Käuferschutz Echtheitsgarantie Warum Chrono24? Sie haben Fragen? +1 646-887-3560 oder E-Mail ÖsterreichÖsterreich | EUR
4.670 Uhren für "

Rolex Submariner

"
Marke
Modell
Preis
Durchmesser
Jahr
Standort
Mehr
Ihre Auswahl
Auswahl zurücksetzen

Ihre Auswahl
Auswahl zurücksetzen

Ihre Auswahl
Auswahl zurücksetzen

Ihre Suche ergab leider keine Treffer
Ihre Auswahl
Auswahl zurücksetzen

Ihre Suche ergab leider keine Treffer
Ihre Auswahl
Auswahl zurücksetzen

Ihre Suche ergab leider keine Treffer
Allgemeine Angaben
Art der Uhr
Kategorie
Mehr...
Referenz
Mehr...
Neu/Gebraucht
Geschlecht
Verfügbarkeit
Zustand
Mehr...
Lieferumfang
Eigenschaften & Funktionen
Aufzug
Material Gehäuse
Mehr...
Zifferblatt
Mehr...
Glas
Mehr...
Funktionen
Mehr...
Höhe
Mehr...
Material Lünette
Mehr...
Zahlen Zifferblatt
Wasserdicht
Mehr...
Sonstiges
Mehr...
Armband
Material Armband
Mehr...
Stegbreite
Mehr...
Farbe Armband
Mehr...
Material Schließe
Mehr...
Diese Suche speichern Abbrechen

Ansicht

Sortieren nach

Rolex Submariner 5513 LC 100 von 1971 Box und Papiere BESTZUSTAND
TOP
Rolex Submariner 5513 LC 100 von 1971 Box und Papiere BESTZUSTAND
12.999 
Verkäufer
watchyourwatch.de
14
DE
Rolex 116610 LVSubmariner " HULK"  LC 100  Deutsch B &P...
TOP
Rolex 116610 LVSubmariner " HULK" LC 100 Deutsch B &P...
9.399 
Kostenloser Versand
Verkäufer
C & F Handelskontor GmbH
 
DE
Rolex Submariner Date Tritium Flat4
Rolex Submariner Date Tritium Flat4
5.960 
Verkäufer
chronostars
6
AT
Rolex Submariner Date von 2005, Ref. 16610, Revision Juni 2018
Rolex Submariner Date von 2005, Ref. 16610, Revision Juni 2018
6.090 
Kostenloser Versand
Verkäufer
chronopark GmbH
 
DE
Rolex Submariner Grüne Lünette
Rolex Submariner Grüne Lünette
10.300 
Kostenloser Versand
Verkäufer
A. Grimmeissen Uhren An- und Verkauf
172
DE
Rolex Submariner Gilt Dial (no crown guard), Ref: 5508
TOP
Rolex Submariner Gilt Dial (no crown guard), Ref: 5508
34.677 
Verkäufer
Tempvs Ltd
99
UK
Rolex Submariner Date
Rolex Submariner Date
7.900 
Verkäufer
Christen Fine Watches & Jewels
 
CH
Rolex Submariner (No Date)
Rolex Submariner (No Date)
7.832 
Verkäufer
Manuka
 
CH
Rolex Submariner Date - 16610 - Z-Series - 2007 - Box & Papers
TOP
Rolex Submariner Date - 16610 - Z-Series - 2007 - Box & Papers
6.290 
Verkäufer
wagener-gold International e.K.
1159
DE
Rolex Submariner Date 16610 "TRITIUM" - X-Serie 1991 - UNPOLIERT
Rolex Submariner Date 16610 "TRITIUM" - X-Serie 1991 - UNPOLIERT
5.790 
Verkäufer
Peierl Uhren & Schmuck
34
AT
Rolex Submariner (No Date)
Rolex Submariner (No Date)
14.900 
Verkäufer
Juwelier (Gold River) Rosenthal
5
DE
Rolex Submariner 5512 Steve McQueen
Rolex Submariner 5512 Steve McQueen
18.900 
Verkäufer
chronostars
6
AT
Rolex Submariner (No Date) RRR Random 2010 LC Austria
Rolex Submariner (No Date) RRR Random 2010 LC Austria
5.950 
Verkäufer
Rosenauer Handelsbetrieb
33
AT
Rolex Submariner Weissgold
Rolex Submariner Weissgold
21.750 
Kostenloser Versand
Verkäufer
A. Grimmeissen Uhren An- und Verkauf
172
DE
Rolex Submariner (No Date)
Rolex Submariner (No Date)
5.799 
Verkäufer
Pfandhaus SCHUMACHERS e.K.
 
DE
Rolex Submariner Date Blue Box Papers
Rolex Submariner Date Blue Box Papers
8.500 
Verkäufer
Exklusive Watches
154
DE
Rolex Submariner Date Edelstahl Gold Herrenuhr Two Tone Mint
Rolex Submariner Date Edelstahl Gold Herrenuhr Two Tone Mint
6.990 
Verkäufer
Timeless Watches GmbH
183
DE
Rolex Submariner Date 16610 Edelstahl Automatik
Rolex Submariner Date 16610 Edelstahl Automatik
5.190 
Verkäufer
Juwelier Rieger
229
DE
Rolex Submariner Date 16610 "TRITIUM"N-Serie 11/1991 - Serviciert
Rolex Submariner Date 16610 "TRITIUM"N-Serie 11/1991 - Serviciert
5.690 
Verkäufer
Peierl Uhren & Schmuck
34
AT
Rolex Submariner Date Ref.: 16610 von 1991 „Tritium“
Rolex Submariner Date Ref.: 16610 von 1991 „Tritium“
5.450 
Verkäufer
Watchplanet
40
DE
Rolex Submariner Date Stahl Chronometer mit Zertifikat
Rolex Submariner Date Stahl Chronometer mit Zertifikat
6.500 
Verkäufer
Linckersdorff Collectors Watches GmbH
8
DE
Rolex Submariner Date M Series 2008 LC Austria
Rolex Submariner Date M Series 2008 LC Austria
5.958 
Verkäufer
Rosenauer Handelsbetrieb
33
AT
Rolex Submariner Date
Rolex Submariner Date
8.690 
Verkäufer
Edmund Arnold Juwelen und Uhren seit 1880 Ges.m.b.H
52
AT
Rolex Submariner  Date 116619LB
Rolex Submariner Date 116619LB
22.999 
Verkäufer
Valued.ch GmbH
 
DE
Rolex Submariner Date
Rolex Submariner Date
23.550 
Verkäufer
Exklusive Watches
154
DE
Rolex Submariner Date Edelstahl Gold Herrenuhr Two Tone Mint
Rolex Submariner Date Edelstahl Gold Herrenuhr Two Tone Mint
6.990 
Verkäufer
Timeless Watches GmbH
183
DE
Rolex Submariner 14060 M Edelstahl 2007 Automatik Taucheruhr
Rolex Submariner 14060 M Edelstahl 2007 Automatik Taucheruhr
5.290 
Verkäufer
Juwelier Rieger
229
DE
Rolex 16610 Submariner Date - Full Set - Unpolished
Rolex 16610 Submariner Date - Full Set - Unpolished
7.290 
Verkäufer
Peierl Uhren & Schmuck
34
AT
Rolex Submariner Ref.: 16800 von 1980 „Transitional“
Rolex Submariner Ref.: 16800 von 1980 „Transitional“
6.900 
Verkäufer
Watchplanet
40
DE
Rolex Submariner Mark VI Stahl Automatik 40mm Ref.16610 LV...
Rolex Submariner Mark VI Stahl Automatik 40mm Ref.16610 LV...
9.598 
Verkäufer
Juwelier Ralf Häffner
607
DE
Rolex Submariner Date Sultan / Serti Dial 1997
Rolex Submariner Date Sultan / Serti Dial 1997
8.390 
Verkäufer
Rosenauer Handelsbetrieb
33
AT
Rolex Submariner Date
Rolex Submariner Date
10.590 
Verkäufer
Edmund Arnold Juwelen und Uhren seit 1880 Ges.m.b.H
52
AT
Rolex Submariner Date
Rolex Submariner Date
5.923 
Verkäufer
Privatverkäufer
 
AT
Rolex Submariner Date Ref.1680 BJ.1978
Rolex Submariner Date Ref.1680 BJ.1978
10.500 
Verkäufer
Bargello Uhren Juwelen GmbH
35
AT
Rolex Submariner Edelstahl No Date Automatic Herrenuhr
Rolex Submariner Edelstahl No Date Automatic Herrenuhr
5.390 
Verkäufer
Timeless Watches GmbH
183
DE
Rolex Submariner 14060 Edelstahl
Rolex Submariner 14060 Edelstahl
4.990 
Verkäufer
Juwelier Rieger
229
DE
Rolex Submariner Date Revision März 2018
Rolex Submariner Date Revision März 2018
5.799 
Verkäufer
TempUhra
42
DE
Rolex Submariner Ref.: 16610 von 2008 „Full Set“ LC200
Rolex Submariner Ref.: 16610 von 2008 „Full Set“ LC200
6.490 
Verkäufer
Watchplanet
40
DE
Rolex Submariner 660ft/200m Stahl Automatik 40mm Ref.5513...
Rolex Submariner 660ft/200m Stahl Automatik 40mm Ref.5513...
8.898 
Verkäufer
Juwelier Ralf Häffner
607
DE
Rolex Oyster Perpetual Submariner No Date - Aus 1997
Rolex Oyster Perpetual Submariner No Date - Aus 1997
5.400 
Verkäufer
Mercarus GmbH
126
DE
Rolex Submariner Date
Rolex Submariner Date
8.600 
Verkäufer
Edmund Arnold Juwelen und Uhren seit 1880 Ges.m.b.H
52
AT
Rolex Submariner 5513 Circa 1987
Rolex Submariner 5513 Circa 1987
8.360 
Verkäufer
Ponti
40
CH
Rolex Submariner Plexi Ref.5513
Rolex Submariner Plexi Ref.5513
11.500 
Verkäufer
Bargello Uhren Juwelen GmbH
35
AT
Rolex SUBMARINER DATE EDELSTAHL "NOS" NEW OLD STOCK
Rolex SUBMARINER DATE EDELSTAHL "NOS" NEW OLD STOCK
8.990 
Verkäufer
Timeless Watches GmbH
183
DE
Rolex Submariner Date 16610 T Stahl Rehaut 2008
Rolex Submariner Date 16610 T Stahl Rehaut 2008
5.990 
Verkäufer
Juwelier Rieger
229
DE
Rolex Submariner Date Green Dial
Rolex Submariner Date Green Dial
10.023 
Verkäufer
Watches4me
17
CH
Rolex Submariner Date Stahl mit Box&Papiere
Rolex Submariner Date Stahl mit Box&Papiere
5.899 
Verkäufer
TempUhra
42
DE
Rolex Submariner Date Stahl Automatik 40mm Ref.16800 open 6/9...
Rolex Submariner Date Stahl Automatik 40mm Ref.16800 open 6/9...
7.298 
Verkäufer
Juwelier Ralf Häffner
607
DE
Rolex Oyster Perpetual Date Submariner - Aus 2004
Rolex Oyster Perpetual Date Submariner - Aus 2004
5.950 
Verkäufer
Mercarus GmbH
126
DE
Rolex Submariner Date
Rolex Submariner Date
6.990 
Verkäufer
Edmund Arnold Juwelen und Uhren seit 1880 Ges.m.b.H
52
AT
Rolex Submariner Date
Rolex Submariner Date
5.990 
Verkäufer
Privatverkäufer
 
AT
Rolex 2004 TT Submariner Factory Serti Dial Original Box & Papers
TOP
Rolex 2004 TT Submariner Factory Serti Dial Original Box & Papers
9.145 
Verkäufer
Austins Watches Inc.
168
US
Rolex SUBMARINER DATE EDELSTAHL HERRENUHR
Rolex SUBMARINER DATE EDELSTAHL HERRENUHR
5.490 
Verkäufer
Timeless Watches GmbH
183
DE
Rolex Submariner Date, Matte Dial , 1982 / Lc100, Ref: 16800
Rolex Submariner Date, Matte Dial , 1982 / Lc100, Ref: 16800
11.500 
Verkäufer
Juwelier Pichler / Filiale Innenstadt
19
DE
Rolex Submariner Date 116613LB
Rolex Submariner Date 116613LB
10.736 
Verkäufer
Watches4me
17
CH
Rolex Submariner Date
Rolex Submariner Date
5.299 
Verkäufer
TempUhra
42
DE
Rolex Submariner Spider Web Dial 660ft/200m Stahl Automatik...
Rolex Submariner Spider Web Dial 660ft/200m Stahl Automatik...
12.498 
Verkäufer
Juwelier Ralf Häffner
607
DE
Rolex Submariner Date Stahl Gold Ref. 116613LC EU ungetragen
TOP
Rolex Submariner Date Stahl Gold Ref. 116613LC EU ungetragen
9.850 
Verkäufer
Privatverkäufer
 
DE
Rolex Oyster Perpetual Submariner - Aus 1987
Rolex Oyster Perpetual Submariner - Aus 1987
8.600 
Verkäufer
Mercarus GmbH
126
DE
Rolex Submariner Date 1680 Circa 1977
Rolex Submariner Date 1680 Circa 1977
11.000 
Verkäufer
Ponti
40
CH
Rolex Submariner ST/GO Fullset
Rolex Submariner ST/GO Fullset
7.950 
Verkäufer
Bargello Uhren Juwelen GmbH
35
AT
Rolex Submariner Date, eine der ersten
Rolex Submariner Date, eine der ersten
5.999 
Verkäufer
Juwelier Stahl
142
DE
  • 30
  • 60
  • 120

„The Diver’s Friend“ – die Submariner von Rolex

Im Jahr 1953 präsentierte die Schweizer Uhrenmanufaktur Rolex eine der ersten Taucheruhren der Welt: die Submariner, damals bis 100 m wasserdicht. Die Uhren mit drehbarer Lünette und mattschwarzem Zifferblatt sind bis heute begehrte Sammlerobjekte.

5 Gründe für den Kauf einer Rolex Submariner

  • Eine der ersten und bekanntesten Taucheruhren der Welt
  • Begehrte Sammleruhren: „Red Sub“ und „COMEX“
  • Äußerst ganggenaue Manufakturkaliber 3130 und 3135 (Datum)
  • Charakteristisches Design mit Wiedererkennungswert und Prestige
  • Großer Werterhalt mit Potential zur Wertsteigerung

Taucheruhr für James Bond und Che Guevara

Das Fachpublikum kam bei der Vorstellung der Submariner im Jahr 1953 aus dem Staunen nicht mehr heraus. Rolex präsentierte eine völlig neuartige Armbanduhr, die den Begriff der Taucheruhr bis heute prägt. Die Uhr mit der Referenznummer 6204 besaß übergroße Leuchtzeiger für Sekunden, Minuten und Stunden, Leuchtziffern und -indexe sowie ein mattschwarzes Zifferblatt. Neben ihr stand ein Schildchen mit der Aufschrift: „Submariner – the diver’s friend“.
Mit der Zeit schaffte es die Uhr bis nach Hollywood. Im ersten James-Bond-Kinofilm trug Agent 007 eine Uhr mit der Referenznummer 6538, die sogenannte „James Bond Sub“. Welche Uhren Mr. Bond in anderen Filmen trug, ist nicht immer gewiss. Eine Ausnahme stellt die Rolex Submariner mit der Referenznummer 5513 dar, die das Auktionshaus Christie’s im November 2011 versteigerte. Roger Moore trug dieses Modell im Bond-Streifen Live and Let Die aus dem Jahr 1973. Der Autor der Originalvorlage, Ian Fleming, erwähnt in nur einem seiner insgesamt 14 Bände die Rolex Oyster Perpetual und nennt sonst nur die Marke. Seit 1995 setzt der Spion im Geheimdienst Ihrer Majestät auf Modelle der Schweizer Marke Omega.
Steve McQueen war zwar kein Geheimagent, auf die Robustheit und Präzision der Submariner verließ sich der Schauspieler und Rennfahrer aber trotzdem. Auf einem Foto ist eine Uhr mit der Referenznummer 5512 deutlich zu sehen. Auch der Berufsrevolutionär Che Guevara vertraute auf die Dienste seiner treuen Submariner. Die Armbanduhr ist somit weitaus mehr als ein Instrument für Taucher. Sie passt genauso zum Rennanzug eines McQueens wie zum Smoking eines Bonds. Aufgrund ihrer langen Geschichte ist und bleibt sie allerdings der „Archetyp der Taucheruhr“.

Was kostet eine Rolex Submariner?

Modell Preis (ca.) Material Merkmale
Blue, Ref. 116619LB 25.000 EUR Weißgold Blaue Lünette, blaues Zifferblatt
Kermit, Ref. 16610LV 13.000 EUR Edelstahl Grüne Lünette, schwarzes Zifferblatt
Hulk, Ref. 116610LV 9.000 EUR Edelstahl Grünes Zifferblatt, grüne Lünette
Date, Ref. 116610LN 7.500 EUR Edelstahl Datum
No Date, Ref. 114060 6.400 EUR Edelstahl Kein Datum
Eine Submariner No Date kostet neuwertig etwa 6.400 EUR und gebraucht ca. 6.000 EUR. Innerhalb der letzten 3 Jahre ist der Wert von ungetragenen Exemplaren kontinuierlich angestiegen. Die Submariner Date mit Datumsanzeige liegt in neuwertigem Zustand bei rund 7.500 EUR und als bereits getragene Uhr bei knapp 7.000 EUR. Auch ihr Preis ist in den letzten Jahren gestiegen.
Unter Sammlern sind vor allem die grünen Submariner-Modelle beliebt. Kenner unterscheiden hier zwischen der sogenannten „Kermit“, die eine grüne Lünette und ein schwarzes Zifferblatt hat, und der „Hulk“, bei der die Lünette und das Zifferblatt grün sind. Letztere wird noch hergestellt und kostet ungetragen etwa 9.000 EUR. Bereits getragene Exemplare sind mit ca. 8.300 EUR etwas günstiger zu haben. Da diese Taucheruhr sehr nachgefragt ist, sind mehrere Monate Wartezeit im stationären Handel die Regel. Beim Online-Kauf geht es deutlich schneller, dafür mit Aufpreis. Da die „Kermit“ nicht mehr hergestellt wird, ist sie deutlich schwieriger zu finden und auch teurer: Für ein neuwertiges Exemplar sollten Sie mittlerweile mindestens 13.000 EUR zur Verfügung haben. Als gebrauchte Uhr bekommen Sie die „Kermit“ für rund 9.300 EUR.
Liebhaber von Golduhren kommen bei der Rolex Submariner ebenfalls auf ihre Kosten. Die Luxustaucheruhr gibt es aus Gelb- oder Weißgold, letztere nur als sogenannte „Submariner blue“ mit blauem Zifferblatt und blauer Lünette. Die Version aus Gelbgold gibt es auch mit schwarzem Drehring und Zifferblatt. Beide Ausführungen liegen ungetragen bei ca. 23.300 EUR. Mit etwa 25.000 EUR ist die Version aus 18-Karat-Weißgold etwas teurer. Da Golduhren von Rolex generell weniger nachgefragt sind, finden Sie diese online oft mehrere Tausend Euro günstiger als im stationären Handel. 80er-Jahre-Feeling verbreiten die Bicolor-Submariner, die Sie ungetragen für etwa 10.100 EUR kaufen können. Wie die Golduhren sind auch die Modelle aus Edelstahl und Gold online oft günstiger.

Vintage-Submariner als Investment

Wie die meisten Vintage-Uhren von Rolex sind alte Submariner-Modelle heiß begehrt. Zwei Beispiele für beliebte Referenznummern sind die Ref. 5512 und Ref. 5513, die bereits Ende der 1950er- bzw. Anfang der 1960er-Jahre auf den Markt kamen. Obwohl beide Modelle über mehrere Jahre hinweg hergestellt wurden, sind auf dem Markt eher wenige Modelle zu finden. Die Ref. 5513 bekommen Sie für etwa 9.500 EUR, wohingegen Sie für die Ref. 5512 ca. 18.000 EUR bereithalten sollten. Günstiger sind Exemplare mit den Referenznummern 16800 bzw. 168000 aus den 1980er-Jahren, die Sie bereits für 5.800 EUR bis 6.500 EUR kaufen können.
Vintage-Submariner wie die sogenannte „Red Sub“ oder die „COMEX“ sind besonders selten und damit auch begehrt. Für eine „Red Sub“ sollte Sie mindestens 13.000 EUR und für eine „COMEX“ sogar knapp 32.000 EUR einplanen. Die Preise variieren allerdings sehr stark, sodass für sehr gut erhaltene „COMEX“-Exemplare auch mehr als 100.000 EUR verlangt werden.

Design-Klassiker mit modernster Rolex-Technik

Die heutigen Submariner-Uhren haben sich in ihrem Erscheinungsbild kaum verändert. Im Laufe der Jahre kamen ein größeres Gehäuse und ein Flankenschutz (1959) hinzu, der die mehrfach verschraubte Krone vor Beschädigungen bewahrt. Im Jahr 1966 gesellte sich eine Version mit Datum zu den bereits erhältlichen Ausführungen. Änderungen erfolgten nur im Detail, wie zum Beispiel polierte Seiten an Armband und Gehäuse oder Bandanstöße ohne vollständige Durchbohrung. Trotz des Designs aus den 1950er-Jahren wirkt die Rolex Submariner noch immer zeitgemäß.
Die Automatikuhren sind mittlerweile bis zu 300 m wasserdicht und besitzen eine in 120 Schritten drehbare Lünette. Sie lässt sich nur gegen den Uhrzeigersinn verstellen, heute obligatorisch für Taucheruhren. Das Inlay des Drehringes besteht aus Cerachrom-Keramik, die als besonders kratzfest gilt. Der Nullpunkt ist mit der Leuchtmasse Chromalight gefüllt. Deshalb erstrahlt er in einem bläulichen Ton und besitzt mehr Leuchtkraft als Superluminova, das für gewöhnlich als Leuchtpigment in der Uhrenherstellung genutzt wird. Zusätzlich versehen die Uhrmacher die vertieften Ziffern und Indexe der Lünette mit Platinstaub. Die Zeiger sind gewölbt und bestehen wie die Indexmarkierungen des Zifferblattes aus Gold. Neben dem Stunden- und Minutenzeiger besitzt auch der Sekundenzeiger einen hellen Leuchtpunkt. Das Saphirglas steht im Vergleich zu früheren Modellen kaum noch ab. Deshalb ist der Glasrand besser gegen Schläge geschützt.
Insgesamt bringt die Edelstahl-Submariner 150 g auf die Waage. Die Gehäuserückseite ist wie das Stahlband und die Innenseite der Faltschließe glatt. Die Glidelock-Schließe, die eine feinstufige Verlängerung des Armbandes erlaubt, fällt etwas größer aus als früher. Deshalb kann die Uhr sowohl am Handgelenk als auch über dem Taucheranzug getragen werden. Durch den Sicherheitsbügel ist ein unbeabsichtigtes Öffnen der Schließe beinahe ausgeschlossen.

Manufakturkaliber 3135 und 3130

Im Inneren der Submariner mit Datumsanzeige und charakteristischer Vergrößerungslupe tickt das Kaliber 3135. Die hauseigene Manufaktur produziert dieses Werk bereits seit 1989 in Biel. Konzipiert wurde es als robuster Taktgeber mit hoher Ganggenauigkeit, ein echtes Arbeitspferd also. Vielleicht ist das auch der Grund dafür, dass das Werk hinter einem Edelstahlboden versteckt wird. Dabei bietet es einige Feinheiten fürs Auge. Das rote Aufzugsrad aus Aluminium fällt zusammen mit der blauen Parachrom-Spirale als erstes auf. Feiner sind hingegen der Sonnenschliff auf dem Aufzugsrotor und der Automatikbrücke. Hinzu kommt ein Wölkchenschliff auf den Brücken. In Modellen ohne Datum arbeitet das Kaliber 3130. Beide Uhrwerke dürfen sich Chronometer nennen. Sie bestanden die Tests des offiziellen Schweizer Prüfinstituts Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres.
Beide Kaliber zählen in der Uhrmacherszene zu den besten Automatikwerken. Rolex hat wichtige Komponenten wie die Spiralfeder optimiert und damit die Ganggenauigkeit weiter erhöht. So besteht die Spiralfeder aus einer nicht-magnetischen Legierung. Dadurch bleibt dir Uhr selbst von Magnetfeldern unbeeindruckt. Die Breguet-Endkurve sorgt für ein gleichmäßiges „Atmen“ der Spiralfeder und erhöht die Ganggenauigkeit. Der Uhrmachermeister Abraham Louis Breguet erfand das zweifach und knieförmig gebogene Ende der Spiralfeder bereits um 1795. Die Feinregulierung des Kalibers nehmen die Rolex-Uhrmacher mithilfe von Microstella-Muttern vor. Diese befinden sich auf der Innenseite des Unruhreifs. Im Unterschied zu den meisten mechanischen Uhrwerken erfolgt die sogenannte Reglage (Feinregulierung) also nicht über Rücker, sondern über das Microstella-System.

Technische Highlights

  • Manufakturwerke 3130 und 3135 (Datum) mit Chronometer-Zertifikat
  • Kaliber 3130 und 3135 gelten als die besten Automatikkaliber weltweit
  • Antimagnetische Parachrom-Spiralfeder mit Breguet-Endkurve
  • Datumsschnellschaltung und Unruhstopp für sekundengenaues Stellen der Uhr
  • Microstella-Muttern für die Feinregulierung

Gefragtes Sammlerstück: die „Red Sub“

Einige Rolex-Uhren lassen bei Sammlern und Fans die Herzen höherschlagen. Die sogenannte „Red Sub“ ist ein solches Modell mit hohem Sammlerwert. Rolex produzierte die Submariner mit der Referenznummer 1680 zwischen 1967 und 1980. Der Schriftzug „Submariner“ wurde bis ins Jahr 1974 mit roten Buchstaben auf das Zifferblatt gedruckt, daher auch die Bezeichnung „Red Sub“. Das Zifferblatt des Zeitmessers für Taucher liefert wichtige Hinweise, ob es sich um eine echte Sub oder um eine Fälschung handelt. Im Zeitraum zwischen 1967 und 1974 nutzte Rolex sechs unterschiedliche Zifferblätter, welche die Bezeichnung Mark I bis Mark VI erhielten. Zwischen Mark III und Mark IV fand der deutlichste Wandel statt. Kenner bezeichnen die Zifferblätter Mark I bis Mark III als „Meters First“, da auf ihnen der Schriftzug „200 m = 660 ft“ zu lesen ist. Ab Mark IV nutzt die Szene „Feet First“, die Meter- und Fußangabe tauschten also ihre Plätze. Uhren mit einem Mark-I-Zifferblatt gehören zu den seltensten Versionen der „Red Sub“. Zu erkennen sind sie an den geschlossenen Sechsen in der Fußangabe.
Weitere Erkennungsmerkmale sind die „Tropical Dials“ (Zifferblätter), die nur bei Mark II und III vorkommen. Mit den Jahren veränderten sich durch Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeit und Hitze die Farbe von Zifferblatt und Lünette hin zur Farbe Braun. Dieser Effekt liegt vermutlich an einer besonderen Farbmischung der damaligen Zuliefererbetriebe. Die „Tropical Dials“ genießen unter Sammlern einen hohen Stellenwert und werden umso wertvoller, je mehr sich die Farbe der Leuchtmasse von Weiß zu Gelb oder Braun verändert hat. Allerdings sollte der Ton von Zeigern und Indexen farblich zusammenpassen, da dies auf eine Original-Rolex hindeutet.
Ebenfalls wichtig für den Kauf einer „roten“ Submariner ist die Lesbarkeit von Referenz- und Seriennummer. Bei früheren Modellen steht außerdem das Produktionsdatum auf dem Gehäuseboden. Dieses passt zeitlich zur Seriennummer.
Fett gedruckte Zahlen und Indexe auf der Lünette deuten zusätzlich auf eine echte Red hin. Spätere Versionen erhielten nämlich dünnere Markierungen. Eher unwichtig ist ein fehlender oder beschädigter Leuchtpunkt in der Nullmarkierung.
Im Inneren dieser Vintage-Submariner findet sich das Automatikwerk 1575, das im Unterschied zum 1570 über eine Datumsanzeige verfügt. Das 1575-Kaliber tickt auch in anderen Zeitmessern wie der Sea-Dweller mit der Referenznummer 1665 oder der GMT-Master mit der Referenznummer 1675.

Rolex Submariner: Erfolgsmodell seit 1953

Während der letzten sechs Jahrzehnte ging die Submariner in die Geschichte der Uhrmacherei ein. Sie entwickelte sich zur Ikone und einem der bekanntesten Zeitmesser überhaupt. Das Sondermodell Deepsea Challenge tauchte im Jahr 2012 sogar im Marianengraben auf knapp 12.000 m Tiefe hinab – Weltrekord für eine Armbanduhr. Die Vorgängerin (Referenznummer 6200) der ersten Submariner von 1953 war dank der doppelt gesicherten und markanten Krone bis zu 100 m wasserdicht. Die damals noch beidseitig drehbare Lünette rastete minutengenau ein. Taucher können bis heute den Nullpunkt der Lünetten-Skala mit dem Minutenzeiger gleichstellen. Nur ein Blick genügt, um die Dauer des Tauchganges zu kontrollieren. Die Schweizer Uhrenmanufaktur Blancpain erhöhte die Sicherheit der Tauchgänge zusätzlich. Die Uhrmacher verbauten beim ebenfalls 1953 vorgestellten Modell Fifty Fathoms eine nur gegen den Uhrzeigersinn verstellbare Lünette. So kann sich die Tauchzeit nur verkürzen, aber niemals verlängern.
Für die Entwicklung der Submariner griff Rolex auf die Ratschläge von René-Paul Jeanneret zurück. Der ehemalige Direktor der Uhrenmanufaktur war passionierter Hobbytaucher und gab wertvolle Hinweise für die Gestaltung von Zifferblatt, Lünette und Gehäuse. Bei Tests und 132 Tauchgängen in Wassertiefen zwischen 12 m und 60 m hielt die Uhr den Bedingungen stand. Sie fiel sogar aus 2 m Höhe auf einen Betonquai. Trotz des Aufpralles tickte die Uhr munter weiter, nur ein Stückchen Leuchtmasse sprang vom großen Zeiger. Der Nachfolgerin der Ur-Submariner war bis zu 200 m wasserdicht und kam bei der Marine Großbritanniens, Australiens und Kanadas als offizieller Zeitmesser zum Einsatz.
Generell war das Jahr 1953 ein besonderes in der Geschichte der Uhrmacherei. Der Neuseeländer Sir Edmund P. Hillary und der Sherpa Tenzing Norgay waren die ersten Menschen, die im August 1953 den Mount Everest bezwangen. Mit auf dem Berg dabei war eine Oyster Perpetual von Rolex. Rolex war ein Sponsor der Everest-Expedition von Colonel Sir John Hunt. Die Automatikuhren waren keine Geschenke an die Bergsteiger, vielmehr sollten sie aufschlussreiche Informationen über ihre Robustheit und ihr Gangverhalten liefern. Sir Hillary schickte seinen Zeitmesser nach der Expedition und zusammen mit Kommentaren zurück nach Genf. Zahlreiche Tests führten letztlich zur Rolex Explorer, der Uhr für Entdecker und Abenteurer.

Das könnte Sie auch interessieren: