Über 73 000 zufriedene Nutzer weltweit bewerten uns mit 4,8 von 5 Sternen
2 064 Inserate für „

Zenith El Primero

“ gefunden

Unsere beliebtesten Modelle


Ansicht

Sortieren nach

Zenith El Primero Palladium 45.5mm Schwarz Keine Ziffern
TOP
Zenith El primero Stratosfer Pole2Pole Limited Edition...
4 100 
Kostenloser Versand
Gewerblicher Händler
985
NL
Zenith El Primero 410 Stahl 42mm Silber Keine Ziffern
TOP
Zenith El Primero 410 Triple Calendar Moonphase Chronograph...
5 701 
Gewerblicher Händler
PL
Zenith El Primero Chronomaster Titan 42mm
TOP
Zenith CHRONOMASTER El Primero Chronomaster 2
8 829 
Gewerblicher Händler
510
CH
Zenith El Primero Chronomaster Gelbgold 40mm Weiß
Zenith El Primero Chronomaster 18K Gold Automatik Ref 14/30.02...
6 450 
Direkt von Chrono24
DE
Zenith Chronomaster Sport Stahl 41mm Weiß Keine Ziffern
TOP
Zenith Chronomaster Sport 41mm Mint Condition Like New July 2021
9 650 
Kostenloser Versand
Gewerblicher Händler
390
ES
Zenith El Primero Stratos Flyback Stahl 45mm Silber Österreich, Baden
Zenith El Primero Stratos Flyback Striking 10th - Full Set
5 990 
Gewerblicher Händler
554
AT
Zenith El Primero Chronomaster Roségold 40mm Silber
TOP
Zenith El Primero Chronomaster 40mm Rose Gold 17.0240.410...
13 999 
Kostenloser Versand
Gewerblicher Händler
1175
DE
Zenith El Primero Chronomaster Stahl 45mm Schwarz Römisch
TOP
Zenith El Primero Chronomaster Open Xxt
5 600 
Kostenloser Versand
Gewerblicher Händler
378
ES
Zenith Chronomaster Sport Stahl 41mm Weiß Keine Ziffern
TOP
Zenith Chronomaster Sport 41mm - 03.3100.3600/69.M3100 - MUST...
11 999 
Gewerblicher Händler
856
DE
Zenith El Primero 39mm Österreich, Baden bei Wien
Zenith El Primero Plaque
2 480 
Gewerblicher Händler
241
AT
Zenith El Primero Chronograph Stahl 37mm Braun Keine Ziffern
TOP
Zenith El Primero Chronograph Ref AH385 Very Rare Dial Full...
12 500 
Gewerblicher Händler
176
IT
Zenith El Primero 36'000 VpH Stahl 42mm Blau Keine Ziffern
Zenith El Primero Charles Vermot Limited Edition 36'000 Vph
5 900 
Gewerblicher Händler
165
DE
Zenith El Primero Original 1969 Stahl 38mm Silber
Zenith El Primero Original 1969 Automatik 03.2150.400/69.M2150...
7 050 
Direkt von Chrono24
DE
Zenith El Primero Stahl Schwarz
TOP
Zenith Grande Class Open Traveller Multicity Alarm
12 313 
Gewerblicher Händler
262
CH
Zenith El Primero Stratos Flyback Gold/Stahl 45.5mm Braun Österreich, Baden
Zenith El Primero Stratos Flyback Steel / Rosegold 45.5mm -...
7 990 
Gewerblicher Händler
554
AT
Zenith El Primero Stahl Blau Keine Ziffern
Zenith El Primero Tv with full revision 2021 zenith
5 500 
Gewerblicher Händler
148
CH
Zenith El Primero Chronograph Stahl 37mm Silber Keine Ziffern
Zenith Vintage El Primero Chronograph Ref-A384 Steel Tritium...
14 290 
Gewerblicher Händler
569
DE
Zenith El Primero Chronomaster Aluminium 42mm Schwarz Keine Ziffern
Zenith El Primero Chronomaster
7 063 
Gewerblicher Händler
 
CH
Zenith El Primero Chronomaster Lady Stahl 38mm Österreich, Baden bei Wien
Zenith El Primero Chronomaster MOP Diamond
6 950 
Gewerblicher Händler
241
AT
Zenith El Primero Chronomaster Stahl 42mm Silber
Zenith Chronomaster El Primero Open - Edelstahl - Armband...
6 565 
Gewerblicher Händler
1931
DE
Zenith El Primero Doublematic Roségold 45mm Silber Arabisch
Zenith El Primero Doublematic Alarm 18KT.
21 900 
Gewerblicher Händler
165
DE
Zenith El Primero Chronograph Gelbgold 37mm Weiß
Zenith El Primero Chronograph 18K Gold Automatik Ref. 06-0050-...
6 450 
Direkt von Chrono24
DE
Zenith El Primero Stratos Flyback Stahl 45mm Schwarz
TOP
Zenith El Primero Stratos Flyback - Rainbow - 2021 BNIB
5 544 
Gewerblicher Händler
328
PL
Zenith Chronomaster Sport Stahl 41mm Weiß Keine Ziffern
Zenith Chronomaster Sport 41mm unworn box papers
10 699 
Gewerblicher Händler
728
DE
Zenith El Primero Chronomaster Stahl Silber
Zenith El Primero Chronomaster 40mm 01.0240.400 Steel Silver...
3 999 
Kostenloser Versand
Gewerblicher Händler
1175
DE
Zenith El Primero Chronomaster Stahl 42mm Blau Keine Ziffern
Zenith El Primero Chronomaster Open Power Reserve Blue Dial...
6 890 
Gewerblicher Händler
569
DE
Zenith El Primero Chronomaster Stahl 42mm Transparent Keine Ziffern
Zenith El Primero Chronomaster
7 063 
Gewerblicher Händler
 
CH
Zenith El Primero Chronomaster Stahl 45mm Braun Keine Ziffern
Zenith El Primero Chronomaster Open Heart 51.2161.4047 Stahl...
6 990 
Gewerblicher Händler
885
DE
Zenith El Primero 36'000 VpH Stahl 42mm Silber
Zenith Chronomaster El Primero - Edelstahl - Armband Edelstahl...
5 999 
Gewerblicher Händler
1931
DE
Zenith El Primero Gelbgold 40mm Österreich, wien
Zenith el primero, chronomat, gold
7 960 
Privatverkäufer
 
AT
Zenith El Primero Chronograph Rotgold 39mm Silber
Zenith El Primero Chronograph 18K Roségold Automatik Herrenuhr...
6 150 
Direkt von Chrono24
DE
Zenith El Primero Chronomaster Stahl 42mm Schwarz
TOP
Zenith El Primero Chronomaster Power Reserve
5 254 
Gewerblicher Händler
328
PL
Zenith El Primero Chronomaster Stahl 42mm Schwarz Keine Ziffern
TOP
Zenith El Primero Chronomaster Open Power Reserve
5 715 
Gewerblicher Händler
2216
ES

Präzision seit 1969

Das Zenith El Primero ist das erste automatische Chronographenkaliber der Welt. Mit dem Hochfrequenzuhrwerk lässt sich die Zeit auf die Zehntelsekunde genau stoppen. Aktuelle Top-Modelle aus Gold besitzen ein Tourbillon und ein skelettiertes Werk.


Top-Highlights

  • Spitzenmodelle Zenith El Primero mit Tourbillon
  • Standardmäßig hohe Unruhfrequenz zum Stoppen von Zehntelsekunden
  • Defy El Primero 21 mit zwei Hemmungen und 100stel Sekundengenauigkeit
  • Hohe Gangreserve von 50 Stunden

Zenith El Primero – das erste seiner Art

Das El Primero (span. für der Erste) ist untrennbar mit der Schweizer Uhrenmanufaktur Zenith verbunden. Es verschaffte dem Unternehmen mit dem Stern als Markenlogo einen Platz in den Geschichtsbüchern der Uhrmacherei und wurde so zum Aushängeschild des Herstellers. Das Zenith El Primero kam 1969 auf den Markt und ist damit das erste automatische Chronographenkaliber der Welt . Dank der ungewöhnlich hohen Unruhfrequenz von 36.000 Halbschwingungen pro Stunde (A/h), was 5 Hz entspricht, lassen sich mit diesem Uhrwerk auch Zehntelsekunden stoppen – bis heute eine Seltenheit bei mechanischen Chronographen.

Trotz dieser hohen Frequenz kommt der Taktgeber nach Vollaufzug auf eine Gangreserve von 50 Stunden. Zum Vergleich: Das Valjoux 7750 von der ETA besitzt eine Gangautonomie von ca. 44 Stunden. Dieses Uhrwerk ist das wohl am häufigsten genutzte automatische Chronographenkaliber weltweit. Heute ist Zenith ein Meister auf dem Gebiet der Zeitmessung, denn zum Repertoire der Schweizer Manufaktur gehören hochpräzise Flyback- und Rattrapante-Chronographen.

Aktuelle Highlights mit dem Kaliber Zenith El Primero besitzen skelettierte Uhrwerke mit Tourbillon und bestehen aus Keramik oder Roségold. Wenn Sie die Skelettierung nicht unbedingt benötigen, können Sie auch zur El Primero Tourbillon greifen. Dieses Modell gibt es aus Edelstahl, Titan oder Roségold in 18 Karat. Hightech-Freunde kommen bei der Defy El Primero 21 voll auf ihre Kosten. Diese im Jahr 2017 präsentierte Weltneuheit besitzt zwei Hemmungen: eine für die Zeitanzeige und eine für den Stoppmechanismus. Letztere schwingt mit 50 Hz, also dem zehnfachen der normalen El-Primero-Frequenz. Die enorme Schwingungszahl ermöglicht das Stoppen von Hundertstelsekunden – eine Ausnahme und Spitzenleistung in der Welt der mechanischen Uhren.


Was kostet eine Zenith El Primero?

Zenith-Chronographen mit El-Primero-Kaliber gibt es gebraucht zu vergleichsweise günstigen Preisen. Sehr gut oder gut erhaltene Exemplare aus den 1990er-Jahren gibt es bereits ab 1.500 EUR. Golduhren aus dieser Zeit kosten mit rund 1.700 EUR bis 2.000 EUR kaum mehr. Wenn Sie also auf der Suche nach einer Armbanduhr mit automatischem Manufakturkaliber und Stoppfunktion sind, könnte eine Zenith El Primero genau die richtige für Sie sein. Vor allem die Modelle aus den 90ern sind erschwinglich.

Die Preise für Varianten aus den 1980er-Jahren beginnen bei ca. 2.300 EUR, können aber auch bei mehr als 6.000 EUR liegen. Dies ist der Fall, wenn das Gehäuse aus 18-Karat-Gold besteht und im Inneren das Kaliber 3019PHF tickt. Das Uhrwerk verfügt über eine Mondphasenanzeige und einen Vollkalender. Letzterer zeigt Ihnen das Datum, den Tag und den Monat an, muss aber an Monaten mit weniger als 31 Tagen manuell korrigiert werden. Der Zeitmesser ist auch unter der Bezeichnung El Primero 410 bekannt. Ohne die Kalender-Funktion kostet eine gebrauchte Vintage-Uhr der 80er zwischen 3.200 EUR und 3.800 EUR.


Zenith El Primero

Modell Preis (ca.) Besonderheiten Gehäusematerial
El Primero Tourbillon GFJ, Ref. 18.2520.4805/98.C713 72.000 EUR Antrieb über Kette und Schnecke, Tourbillon Roségold
El Primero Tourbillon, Ref. 18.2280.4035/01.C713 55.000 EUR Tourbillon Roségold
El Primero Tourbillon Skeleton, Ref. 49.2520.4035/98.R576 33.000 EUR Tourbillon, skelettiertes Zifferblatt und Werk Keramik
El Primero Grande Date Full Open, Ref. 03.2530.4047/78.C813 7.900 EUR Großdatum, Mondphasenanzeige, Hemmungsrad und Anker aus Silizium Edelstahl
El Primero Full Open, Ref. 03.2081.400/78.C813 7.200 EUR Skelettiertes Zifferblatt und Uhrwerk Edelstahl
El Primero Open, Ref. 03.2040.4061/69.C496 6.500 EUR Teilskelettiertes Zifferblatt, Hemmungsrad und Anker aus Silizium Edelstahl
El Primero Stratos Flyback Rainbow, Ref. 03.2061.405/21.M2060 6.000 EUR Flyback-Chronograph, drehbare Lünette, mehrfarbiger 30-Minuten-Zähler Edelstahl
El Primero Stratos Flyback Striking 10th, Ref. 03.2060.4057/69.C714 5.700 EUR Flyback-Chronograph, drehbare Lünette, 360-Grad-Drehung des Stoppsekundenzeigers in 10 Sekunden Edelstahl
El Primero Stratos Flyback, Ref. 03.2066.405/69.R515 5.400 EUR Flyback-Chronograph, drehbare Lünette Edelstahl
El Primero 38.00, Ref. 03.2150.400/69.C713 4.800 EUR 38 mm Durchmesser, Retro-Design nah am Originalmodell von 1969 Edelstahl
El Primero Synopsis, Ref. 03.2170.4613/21.C714 4.500 EUR Drei-Zeiger-Version, teilskelettiertes Zifferblatt, Hemmungsrad und Anker aus Silizium Edelstahl

Preise im Detail

Für Sammler sind oft frühe Exemplare aus dem Jahr der Markteinführung interessant. Eine Zenith El Primero in gutem Zustand aus dem Jahr 1969 können Sie bereits ab 5.000 EUR kaufen. Sehr gut erhaltene Zeitmesser erhalten Sie für knapp 6.000 EUR, Ausführungen aus Gold ab 8.500 EUR. Verglichen mit anderen Vintage-Chronographen ist die Zenith-Uhr sehr erschwinglich. Eine Heuer Monaco aus dem gleichen Jahr kostet mindestens 13.500 EUR. Im Inneren dieses Chronographen tickt das Kaliber 11, ebenfalls eines der ersten Automatikwerke mit Zeitstoppfunktion. Ohne automatischen Aufzug kommt die Rolex Daytona aus. Edelstahluhren aus den 1960er-Jahren kosten trotzdem oft mehr als 50.000 EUR. Die beiden Beispiele zeigen, wie günstig eine gebrauchte Zenith El Primero zu haben ist.


Preise für ungetragene Uhren

Neuwertige Uhren mit dem El Primero erhalten Sie bereits für weniger als 4.000 EUR. Den ersten Uhren von 1969 kommt die Chronomaster El Primero 38.00 mit einem Gehäusedurchmesser von 38 mm am nächsten. Die Preise für ungetragene Edelstahlvarianten mit der Referenznummer 03.2150.400/69.C713 beginnen bei etwa 4.800 EUR. Aus 18-Karat-Roségold kostet die Retro-Uhr rund 10.000 EUR. Mit teilweise skelettiertem Zifferblatt, El Primero Open genannt, kosten Edelstahlversionen ca. 6.500 EUR. Diese Exemplare gewähren Ihnen freie Sicht auf das Hemm- und Schwingsystem. Wer das gesamte Uhrwerk von vorn und von hinten bestaunen möchte, sollte sich die Full-Open-Varianten näher ansehen. Aus Edelstahl verlangen die Skelettuhren nach etwa 7.200 EUR. Die El Primero Grande Date, also mit großer Datumsanzeige, liegt in einem ähnlichen Preisbereich.


Zenith El Primero mit Tourbillon

Top-Modelle mit dem Zenith El Primero bestehen aus Roségold und besitzen ein Tourbillon, das lagebedingte Gangabweichungen kompensiert und so die Präzision der Armbanduhr erhöht. Exemplare mit der Referenznummer 18.2280.4035/01.C713 kosten neuwertig knapp 55.000 EUR. Mit Titan-Gehäuse ist die Armbanduhr etwa 10.000 EUR günstiger. Die Chronomaster El Primero Tourbillon Skeleton gibt es sogar aus dem Hightech-Material Keramik, das besonders leicht, hart und kratzfest ist. Zudem sind das Zifferblatt und das Uhrwerk dieses Modells skelettiert. Mindestens 33.000 EUR sollten Sie für diese schwarze Uhr bereithalten. Bei der Variante aus Roségold wechseln rund 48.000 EUR den Besitzer.

Ein Highlight der Luxusuhrenmanufaktur aus Le Locle ist die Chronomaster El Primero Tourbillon GFJ. Die letzten drei Buchstaben der Modellbezeichnung sind gleichzeitig die Anfangsbuchstaben des Namens des Firmengründers Georges Favre-Jacot. Zenith brachte das Modell anlässlich des 150-jährigen Firmenjubiläums im Jahr 2015 auf den Markt. Diese Armbanduhr besitzt das erste Tourbillon-Uhrwerk von Zenith, bei dem der Antrieb über Kette und Schnecke erfolgt. Dieses System sorgt für eine konstante Kraftübertragung und damit auch für äußerst präzise Gangwerte. Die El Primero Tourbillon GFJ gibt es aus Keramik oder 18-karätigem Roségold. Letztere liegt im neuwertigen Zustand bei mehr als 70.000 EUR.


Schnell schwingende Sportuhren von Zenith

Der Großteil der Armband-Chronographen mit dem Zenith El Primero besitzt ein sportlich-elegantes Design. Deshalb eignen sich die meisten Modelle als funktionale Alltagsuhren, die Sie im Büro und in der Freizeit tragen können. Einige Zeitmesser sind hingegen waschechte Sportuhren. So zum Beispiel die Zenith El Primero Stratos Flyback mit drehbarer Lünette und Flyback-Funktion. Dieses Modell können Sie in gebrauchtem Zustand bereits für ca. 4.000 EUR kaufen. Die Preise für neuwertige Exemplare beginnen bei rund 5.400 EUR.

Etwas Besonderes ist die El Primero Stratos Flyback Striking 10th , deren zentraler Stoppsekundenzeiger für eine volle Umdrehung nur 10 Sekunden benötigt. Durch diesen Mechanismus lassen sich die gestoppten Zehntelsekunden leichter ablesen. Normalerweise benötigt der Zeiger für die Sekundenmessung 60 Sekunden für eine Drehung um 360 Grad. Für ein Exemplar mit der Referenznummer 03.2060.4057/69.C714 sollten Sie mindestens 5.700 EUR bereithalten.

Das Modell El Primero Rainbow ist unter Fans der Marke ebenfalls beliebt. Der Hersteller entwickelte die Rainbow in den 1990er-Jahren für die Anforderungen des französischen Militärs. Das Unternehmen brachte die Fliegeruhr 1997 auf den Markt. Zu den Merkmalen vieler Rainbow-Chronographen gehören ein mehrfarbiger 30-Minuten-Zähler bei 3 Uhr, ein roter Stoppsekundenzeiger und eine drehbare Lünette. Bei letzterer sind die ersten 20 Minuten der Skala rot. Mithilfe der Telemeterskala auf dem Rehaut, also dem Rand des Zifferblattes, lassen sich Entfernungen berechnen. Frühe Exemplare aus den 90ern kosten oft weniger als 3.000 EUR. Aktuelle Versionen der Zenith El Primero Stratos Flyback Rainbow sind 45,5 mm groß und liegen in neuwertigem Zustand bei ca. 6.000 EUR.


Ein Jahr voller Ereignisse

Das Jahr 1969 gehört zu den besonders ereignisreichen des 20. Jahrhunderts. Im Sommer dieses Jahres betraten die ersten Menschen den Mond, mit dabei war die Omega Speedmaster Professional Moonwatch, Richard Nixon wurde zum 37. Präsidenten der USA gewählt und das Woodstock-Festival ging in die Musikgeschichte ein. Auch in der Uhrenbranche gab es historische Momente. So zum Beispiel das Wettrennen um das erste automatische Chronographenkaliber der Welt , bei dem sich Zenith, Seiko und ein Verbund von Heuer, Breitling, Büren und dem Chronographenspezialisten Dubois Dépraz ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten.

Breitling und Heuer begannen bereits Anfang der 1960er-Jahre mit der Entwicklung eines automatischen Chronographenkalibers, da die bis dahin üblichen Werke mit Handaufzug von den Käufern immer weniger nachgefragt wurden. Viel beliebter waren die aufkommenden automatischen Aufzüge, die das regelmäßige manuelle Aufziehen der Uhr überflüssig machten. Um die Herausforderungen eines Automatikkalibers mit Chronographenfunktion zu bewältigen, schlossen sich Heuer, Breitling, Dubois Dépraz und Büren zusammen. Das Ergebnis war das Kaliber 11 mit Chronographenmodul und Mikrorotor. Aus technischen Gründen saß die Krone bei diesem Uhrwerk auf der linken Seite, wohingegen sich die beiden Drücker zum Starten und Stoppen rechts befanden. Die Kooperationspartner präsentierten das Uhrwerk im März 1969.

Zenith veröffentlichte sein El Primero bereits im Januar dieses Jahres. Im Unterschied zum Kaliber 11 handelte es sich beim El Primero um ein integriertes Chronographenwerk. Das bedeutet, dass alle Komponenten aufeinander abgestimmt waren und das Uhrwerk für den Zweck des Zeitstoppens konzipiert war. Das Kaliber 11 besaß hingegen ein Zeitstoppmodul, das auf ein Basiswerk aufgesetzt wurde. Auf den Markt kam das Zenith El Primero aber erst im Herbst 1969. Der japanische Hersteller Seiko verkaufte die ersten Armbanduhren mit automatischem Chronographenwerk schon im Frühsommer 1969.