03/13/2024
 5 Minuten

Die Luxusuhren der Stilikonen von heute

Von Chrono24
ONP-878-Todays-Fashion-Icons-and-their-watches

Modeikonen und ihre Uhren

Von Scarlett Baker

Neulich habe ich beschlossen, der winterlichen Tristesse zu entfliehen und eines der einschlägigen Londoner Kaufhäuser aufzusuchen. Üblicherweise verweile ich eine Zeit lang bei den Mannequins mit den Kleidungsstücken der neuen Saison und begebe mich dann in den treffend benannten „Wonder Room“. Hier begegnete mir eine Welt aus Vitrinen, gefüllt mit jeder Menge Uhren und Schmuck. Erst auf dem Weg aus dieser Schatzkammer stieß ich auf ein mächtiges Buch, welches geradezu danach verlangte, mit nach Hause genommen zu werden: A Man & His Watch.

Anstatt das Cover mit den Wörtern „woman“ und „her“ handschriftlich zu ergänzen (ja, dieser Gedanke ist mir kurz gekommen), habe ich über ein Gegenstück zu diesem Buch nachgedacht. Keine Fortsetzung, sondern eine Begleitpublikation mit ikonischen Uhren und den Frauen, die sie trugen: von Jackie Kennedys Cartier Tank und Marilyn Monroes anmutiger Blancpain hin zu Aretha Franklins Chanel J12 und Lady Dis Patek Philippe Calatrava. Diese Wegbereiterinnen ermöglichten es den Uhrenliebhaberinnen von heute, dieses Hobby zu entdecken.

Und so würdigen wir nun zum Internationalen Frauentag, der alljährlich stattfindenden Hommage an die Girlpower (wir Frauen in der Uhrenindustrie setzen uns auch die restlichen 364 Tage des Jahres dafür ein), einige der wichtigsten weiblichen Stimmen von heute, die so mutig waren, ihren eigenen „Wonder Room“ zu erschaffen und ihre Handgelenke allen Widrigkeiten zum Trotz zu schmücken.

Vorhang auf für Rihanna

Wenn die Uhrenindustrie eine Vorzeigefrau hätte, dann wäre es sicherlich Rihanna. Sie demonstriert eindrucksvoll, dass Uhren mehr als nur ein Gegenstand sind: Sie sind auch ein Spiegel der Gesellschaft. Rihannas eigene horologische Hall of Fame ist eine immer größer werdende Galerie. Fans werden sich an ihre bescheidenen Anfänge erinnern, als „Rude Boy“ 2009 zum Soundtrack der Massen wurde. In dem Video rockt die Sängerin gleich fünf G-Shocks am Handgelenk, was den heutigen Trend zum Tragen von Uhren an beiden Handgelenken geradezu verblassen lässt.

Casio G-Shock GMA-S2100BS-3AJF
Casio G-Shock GMA-S2100BS-3AJF

Wenn der Erfolg etwas mehr Geld in die Kassen spült, sind Uhren wie Patek Philippe Nautilus oder Rolex Datejust die naheliegenden Kandidaten, um den sozialen Aufstieg zu unterstreichen. So hat es auch Rihanna zunächst gehalten, doch mit der Erweiterung ihres musikalischen und geschmacklichen Spektrums ist ihr auch klar geworden, wie wichtig es ist, eine umfassende Social-Media-Präsenz zu haben.

Rihanna wird nicht mit irgendeiner alten Uhr am Arm auf dem roten Teppich stolzieren, um Pluspunkte bei den Marken zu sammeln; vielmehr möchte sie ein größeres Zeichen setzen. So sorgte der Star aus Barbados 2022 mit der Ankündigung, dass sie ein Kind von A$AP Rocky erwartet, für massive Furore im Internet (und bei sämtlichen Uhrenjournalisten). Während der Rest der Welt ihren Babybauch bestaunte, ergötzte sich die Uhren-Community eher an der sonderangefertigten Rolex King Midas an ihrem Handgelenk, einer Uhr, die bis dato nur in horologischen Zirkeln bekannt war. Im Jahr 2024 dagegen ist sie zum Objekt der Begierde aller geworden.

Rolex Datejust 31 Ref. 68273
Rolex Datejust 31 Ref. 68273

Mit der No Date Jacob & Co. Brilliant Skeleton Northern Lights bei ihrer Super Bowl LVII-Performance legte Rihanna dann noch einen drauf. Dank der 251 Diamanten wurde aus „shine bright like a diamond“ schnell „shine bright like a bezel“. Doch dies war längst nicht alles: Auf diskrete Weise demonstrierte sie, dass Uhren nicht nur ans Handgelenk gehörten. So trug sie bei Pharrells erster Louis Vuitton-Show eine Jacob & Co. Brilliant Flying Tourbillon aus Weißgold um den Hals und beim Formel-1-Grand Prix in Las Vegas zierte eine 17-mm-Diamant-Uhr von Jacob & Co. ihr Fußgelenk.

Ähnlich wie ihre von den Kritikern gefeierte Musik ist Rihannas Ansatz beim Uhrentragen kompromisslos und bahnbrechend. Man könnte sagen, die Sängerin sorgt für eine Art Rih-naissance.

Zendayas Zeitgeist

Eine andere ikonische Uhrenträgerin ist Zendaya, deren Modestil stets ans Unerwartete grenzt. Zwar ist sie auch Markenbotschafterin für Namen wie Valentino und Bulgari, doch es kommt nicht nur darauf an, welche Marke sie trägt, sondern auch wie sie diese Marken trägt und dabei über das Offensichtliche hinausgeht.

Patek Philippe Nautilus 7118/1R-001
Patek Philippe Nautilus 7118/1R-001

Der Modeansatz des Stars hat etwas von Natur aus Grenzüberschreitendes (an dieser Stelle ein Lob an ihren Stylisten Law Roach), insbesondere weil sie angefangen von ihren Smokings bis hin zu ihrer Uhrensammlung häufig auf historisch maskuline Stücke setzt. Nehmen wir zum Beispiel ihre 35 mm große Patek Philippe Nautilus aus Roségold, eine Uhr, die sie mit ihrem Partner und „freundlichen Nachbar“, Tom Holland, teilt. Oder ihre 41 mm große Bulgari Octo Roma, die aufgrund ihrer üppigeren Größe normalerweise nur an männlichen Handgelenken zu sehen ist.

Zendayas Ansatz ist fließend und steht im Einklang mit „der Verbreitung von Mode, die eine Diversifizierung von Sinn mit sich gebracht hat“, so die Modetheoretikerin Dr. Renate Stauss, die weiterhin erklärt, dass „Mode heute nicht nur auf das Prinzip des Wandels, hauptsächlich von Stilen, sondern auch auf eine Branche, ein System sowie Objekte, Ideen und Bilder verweist“.

Cartier Panthère WSPN0006
Cartier Panthère WSPN0006

Zendaya verkörpert diesen Wandel und trägt zierliche Stücke wie die 22 mm große Cartier Panthère – eine androgyne Uhr, die von Hollywoods Elite geschätzt wird – oder charismatische Zeitmesser wie die Bulgari Serpenti. Sie scheint mit der Idee zu spielen, dass eine Uhr keine Randnotiz sein sollte, sondern ein herausstechender Schmuckbegleiter, der ein Outfit elegant abrundet, unabhängig von ihrer Funktion als Zeitanzeiger.

Und zum krönenden Abschluss: Hailey Bieber

Auch wenn Sie die Erwähnung von Frau Bieber hier vielleicht etwas kontrovers finden mögen, hat das amerikanische Model und Partygirl ihre Medienpräsenz auf eine Weise genutzt, die zuweilen geradezu diktiert, was Frauen wollen – und sie tut dies eindrucksvoll. Für die Uneingeweihten unter Ihnen: Hailey Bieber hat zuletzt mit der Einführung ihrer Rhode-Schönheitslinie junge Frauen aus aller Welt in ihren Bann gezogen. Später setzte sie ihren Siegeszug mit dem „Glazed Donut Nails“-Trend fort (viel heißer, als der Name vermuten lässt) und raubt den Fans nun mit ihrer iPhone-Hülle, die man als Lipgloss-Ablage verwenden kann, den Atem.

Was hat das alles mit Uhren zu tun? Nun, die Medienprinzessin neigt dazu, zukünftige Trends zu setzen, und so gibt es einen Teil der TikTok-Community, der verrückt nach ihrer winzigen Audemars Piguet Royal Oak ist.

Audemars Piguet Royal Oak Lady ref. 6007BA
Audemars Piguet Royal Oak Lady Ref. 6007BA

Hinzu kommt, dass Hailey ein weiterer Promi ist, der eine der begehrtesten Uhren weltweit trägt. Doch die eigentliche Anerkennung gebührt der Tatsache, dass sie kleinere Uhren nicht trägt, weil es den Frauen historisch so vorgeschrieben ist, sondern weil sie es möchte. Wenn dies zur Folge hat, dass wir mehr Frauen mit großartigen Uhren am Handgelenk sehen werden, was spielt es dann noch für eine Rolle, ob diese 28 oder 82 mm groß ist?

Natürlich geht es in der Uhrenindustrie seit jeher um jeden Millimeter, doch warum sollte man deswegen eine Grenze zwischen Jungs und Mädels ziehen? Eines machen alle Frauen in diesem Artikel deutlich: Es ist längst überfällig, diese alten Regeln ad acta zu legen. Der Internationale Frauentag steht vor der Tür und diese Ladies zeigen Ihnen, wie es gemacht wird.


Über den Autor

Chrono24

Das Team hinter unserem Chrono24 Magazin besteht aus Chrono24 Mitarbeitern, freien Autoren und Gastautoren – und sie alle haben eins gemeinsam: Ihr Herz schlägt für…

Zum Autor

Aktuellste Artikel

Celebrity Watch Collections
03/25/2024
Lifestyle
 3 Minuten

Celebrity Watch Collections: Was tragen Drake und Co.?

Von Chrono24
Cartier-Tank-2-1
02/14/2024
Lifestyle
 4 Minuten

Den besten Partnerlook für den Valentinstag finden

Von Jorg Weppelink