09/09/2022
 4 Minuten

Top 3 Rolex-Uhren, die unter dem Radar fliegen

Von Donato Emilio Andrioli
3-Rolex-Uhren,-die-unter-dem-Radar-fliegen-2-1

Sie denken, Rolex-Uhren werden alle für weit über dem Listenpreis gehandelt? Wir zeigen Ihnen drei Modelle, die viele Uhrenliebhaber gerne übergehen, wenn sie an Ikonen wie die Rolex Submariner oder Daytona denken. Schlecht sind diese drei Uhren deshalb bei weitem nicht, im Gegenteil: Sie sind lediglich etwas verspielter, gewagter oder kompromissloser; dadurch sind sie nicht ganz so beliebt wie die Submariner und GMT Master II dieser Welt. Noch nicht. In der Welt der Luxusuhren kann sich das jederzeit ändern, vor allem wenn es sich um besondere sowie einzigartige Uhren handelt. Spätestens bei der Einstellung eines solchen Modells stehen die unterschätzten Rolex-Ikonen aus der zweiten Reihe plötzlich ganz weit oben in der Gunst der Uhrenliebhaber und -sammler. Ich zeige Ihnen drei Rolex-Uhren, die aktuell noch unter dem Radar von Uhrenliebhabern fliegen. 

Rolex Yacht-Master: ein maritimer Alleskönner

Die Rolex Yacht-Master ist eine ganz besondere Rolex. Obwohl sich in diesem Aspekt so gut wie alle Uhrenliebhaber einig sind, gehört die edel wirkende Uhr eher zu den Modellen aus der zweiten Reihe: die Segel-Uhr ist äußerst selten im Alltag zu sehen. Wahrscheinlich liegt es an der generellen „Lautstärke“ der Rolex Yacht-Master 40, denn sie könnte glatt als eine luxuriösere Edition der Rolex Submariner durchgehen. Die Nähe zur Taucher-Ikone ist nicht von der Hand zu weisen, trotzdem ist sie alles andere als eine zurückhaltende Tool-Watch. Das Gehäuse ist eleganter, runder und komplett hochglanzpoliert. Die Lünette besteht aus hochwertigem Platin, das Oyster-Armband verfügt über polierte Mittelglieder und unterstreicht den luxuriöseren Ansatz. Das Zifferblatt hat einen wunderschönen Sonnenschliff. Der Sekundenzeiger sowie der Modellname der Uhr sind farblich besonders hervorgehoben. Besonders gelungen ist dabei die Rhodium-Variante mit den hellblauen Akzenten, diese hat es mir wirklich angetan. Die Größe von 40 mm ist extrem gefällig und dürfte so gut wie jedem Uhrenträger stehen. Die Präsenz am Arm ist zwar spürbar, durch ihre Rundungen und den minimal kleineren Maßen ist sie jedoch viel eleganter als die Rolex Submariner: Gut so, denn die Rolex Yacht-Master 40 ist eine ziemlich laute Uhr, die dank den farblichen Akzenten viel verspielter daherkommt als die meisten Rolex-Modelle. Das ist zwar nicht jedermanns Sache, doch der verspielte, edle Charakter ist erfrischend anders. Preise ab ca. 16.000 EUR sind zwar schon eine Ansage, verglichen mit anderen Rolex-Größen ist der Marktpreis aktuell aber noch moderat. Der offizielle Listenpreis der Edel-Rolex beträgt schließlich auch schon fast 12.000 EUR. Sollte die aktuelle Yacht-Master 40 irgendwann eingestellt und durch neue Farb-Kombinationen ersetzt werden, dürften die Preise nochmals erheblich steigen. Die Segel-Uhr ist eine besondere Schönheit mit Wertsteigerungspotenzial. 

Although the Rolex Yacht-Master 40 is one of the most beautiful watches in the Rolex portfolio, it's a rare sight in the wild.
Obwohl die Rolex Yacht-Master 40 zu den schönsten Uhren aus dem Rolex-Portfolio zählt, ist sie äußerst selten bei anderen Uhrenträgern zu sehen

Rolex Milgauss: die (zu Unrecht) unbeliebteste Rolex?

Seit nunmehr zwei Jahren erwarten Uhrenfans die Einstellung der Rolex Milgauss – bisher ist sie allerdings nach wie vor im Rolex-Katalog zu finden. Ehrlich gesagt wundert es mich ein klein wenig, denn die aktuelle Milgauss ist in dieser Form die wohl unbeliebteste Rolex. Ich möchte ehrlich sein: Ich finde die Proportionen der Milgauss nicht durchweg gelungen. Der Durchmesser von 40 mm geht zwar absolut in Ordnung, der Lug-to-Lug von fast 50 mm und die Höhe von über 13 mm sind mir für diese Art von Uhr aber definitiv etwas zu groß geraten. Was die Rolex Milgauss allerdings extrem interessant und auch einzigartig macht, ist ihr Zifferblatt sowie Ihr exklusives, mysteriöses grünes Saphirglas. Dieses wird in einem höchst geheimen Verfahren hergestellt und scheint an den Kanten fast schon zu leuchten. Das Zifferblatt verfügt über orange Akzente, die hervorragend zum Blitz-Sekundenzeiger passen: Eine weitere Besonderheit der Rolex Milgauss, die Sie so garantiert bei keiner anderen Uhr sehen werden. Das Design passt perfekt zu einer Uhr, die sich völlig der Wissenschaft verschrieben hat und bis zu 1000 Gauß antimagnetisch ist. 

Wenn Sie die Rolex Milgauss mögen, würde ich Ihnen die Version mit schwarzem Zifferblatt ans Herz legen: Diese besitzt alle Besonderheiten der eigenwilligen Uhr, übertreibt es aber nicht so sehr wie die Z-Blue Variante: Das grüne Glas in Verbindung mit blauem Zifferblatt und orangen Akzenten ist meiner Meinung nach einfach zu viel des Guten. Ein weiterer Vorteil der schwarzen Variante ist der attraktive Marktpreis: Diese Version der Rolex Milgauss ist bereits um die 9.500 EUR zu haben. Doch Vorsicht: Ältere Modelle verfügen nicht über das einzigartige grüne Saphirglas. Aus diesem Grund würde ich persönlich lieber etwas mehr ausgeben und zu der aktuellsten Referenz 116400GV greifen. Diese ist bereits ab 10.800 EUR zu haben, was extrem nah am offiziellen Rolex-Listenpreis ist. 

Der Blitz-Zeiger und das grüne Saphirglas machen die Rolex Milgauss zu einer einzigartigen Uhr.
Der Blitz-Zeiger und das grüne Saphirglas machen die Rolex Milgauss zu einer einzigartigen Uhr.

Rolex Sea-Dweller: die unbeliebte Schwester der Submariner?

Die Rolex Sea-Dweller ist nicht so verspielt wie die Rolex Yacht-Master 40, nicht so eigenwillig wie die Rolex Milgauss; trotzdem ist sie bei weitem nicht so beliebt wie andere Rolex-Ikonen. Die aktuellen Marktpreise der professionellen Taucheruhr sind mit vielen Inseraten um die 15.000 EUR nicht allzu weit weg vom offiziellen Rolex-Listenpreis. Der Grund für die geringe Popularität dürfte die optische Nähe zur Rolex Submariner in Verbindung mit der Kompromisslosigkeit der Rolex Sea-Dweller sein. Die Rolex Sea-Dweller ist zwar objektiv gesehen besser, fortschrittlicher und auch professioneller als die Rolex Submariner, jedoch auch größer und schwerer. Mit 43 mm Durchmesser und einer Dicke von über 15 mm ist sie schon eine etwas größere, wuchtigere Uhr, die nicht auf jedes Handgelenk passen will. Wenn Sie große Handgelenke haben oder generell größere Uhren mögen, könnte die professionelle Taucheruhr jedoch genau Ihr Ding sein. 

Die Rolex Sea-Dweller ist extrem robust und hat mit einer Wasserdichtigkeit von sage und schreibe 1220 Metern einiges auf dem Kasten. Die Oysterlock-Schließe ist nicht nur mit dem bekannten Glidelock-System ausgestattet, sondern verfügt auch über die zusätzliche Fliplock-Verlängerung. Die Rolex Sea-Dweller ist die erste Wahl für passionierte Taucher. Auch Uhrensammler, die sich nicht in tiefe Gewässer hineinwagen, sollten einmal einen genaueren Blick auf die professionelle Taucheruhr werfen: Optisch könnte sie glatt als eine gewöhnliche, etwas größere Rolex Submariner durchgehen. Sie besitzt das gleiche ikonische Design wie die Taucher-Ikone, der rote Schriftzug macht sie jedoch nochmal etwas interessanter sowie besonderer. Ich bin ziemlich sicher, dass sich Sammler in einigen Jahren auf diese Referenz stürzen werden.  

Kommt wie eine professionellere, größere und wuchtigere Version der Taucher-Ikone daher: die Rolex Sea-Dweller.
Kommt wie eine professionellere, größere und wuchtigere Version der Taucher-Ikone daher: die Rolex Sea-Dweller.

Über den Autor

Donato Emilio Andrioli

Als ich mit der Tudor Black Bay 41 meine erste mechanische Uhr kaufte, begann für mich eine neue große Leidenschaft. Besonders begeistern mich ikonische Uhren, die eine interessante Geschichte vorweisen können.

Zum Autor

Aktuellste Artikel

2-1-vs-Model
09/29/2023
Rolex
 6 Minuten

Duell der Taucher: Rolex Sea-Dweller vs. Rolex Submariner

Von Jorg Weppelink
ONP-568-2-1-Brand
09/25/2023
Rolex
 7 Minuten

Rolex – die ultimative Luxusuhrenmarke

Von Sebastian Swart
Goldjunge mit Retro-Charme: die neue Rolex GMT-Master II Gelbgold
08/21/2023
Rolex
 5 Minuten

Rolex-Mythos? 5 Erzählungen über die Marke, die eigentlich nicht stimmen

Von Donato Emilio Andrioli

Featured

ONP-752-2-1
Werte & Trends
 4 Minuten

Fünf Luxusuhren mit Wertsteigerungspotenzial und gutem Preis-Leistungs-Verhältnis

Von Sebastian Swart
2-1-Top-3
Top 10 Uhren
 7 Minuten

Die 10 besten Uhren unter 10.000 EUR

Von Jorg Weppelink
ONP-262-Top-Sub-2-1
Rolex
 6 Minuten

Unsere Top 5 Rolex Submariner mit Investitionspotential

Von Jorg Weppelink
2-1-Top-3
Top 10 Uhren
 7 Minuten

Die 10 besten Uhren unter 10.000 EUR

Von Jorg Weppelink