03/09/2022
 3 Minuten

Die ultimative Uhr für 1.000 EUR

Von Thomas Hendricks
CAM-2161-One_watch_collection_under_1000_2-1

Es gibt Menschen auf dieser Welt, denen eine einzige Uhr völlig ausreicht. Wenn Sie regelmäßig in unserem Online-Magazin vorbeischauen, gehören Sie wahrscheinlich nicht dazu. Aber auch wenn Sie sich niemals vorstellen könnten, nur eine einzige Uhr Ihr Eigen nennen zu dürfen, so macht es doch unheimlich Spaß, sich mit dem Gedanken zu befassen. 

Viele Gründe sprechen dafür, sich auf nur eine Uhr zu beschränken. Vielleicht sind Sie erst seit Kurzem Fan und möchten sich Ihre erste gute Uhr zulegen. Vielleicht sind Sie aber auch schon länger dabei und wollen einige Ihrer Uhren verkaufen, um sich endlich Ihre „Grail Watch“ leisten zu können. Oder Sie sehen einfach keinen Sinn darin, mehr als eine Uhr zu besitzen, was finanziell betrachtet eine sehr vernünftige Einstellung ist. Für alle, die auf der Suche nach der ultimativen Uhr sind, aber dafür keine Unsummen ausgeben wollen, haben wir ein paar interessante Kandidaten ausgewählt.

Fokus auf das Wesentliche

Man muss diejenigen bewundern, die mit nur eine Uhr auskommen. Es erfordert eine ganze Menge Selbstkenntnis und Selbstbeherrschung, um das durchzuziehen. Es ist ein wenig wie beim Camping, wo man nur das Nötigste mit in die Natur nehmen kann: ein Paar Stiefel, ein Messer und eine Uhr. 

Selbst wenn Sie mehrere Uhren in Ihrer Sammlung haben, wünschen Sie sich nicht manchmal, Sie könnten ein paar Ihrer Zeitmesser in eine einzige Uhr packen? Lassen Sie uns zunächst darüber sprechen, worauf Sie bei einer Allround-Uhr achten sollten, und uns ein paar Beispiele in verschiedenen Preisklassen ansehen. 

The NOMOS Club series offers great watches you can wear every day
NOMOS Club: tolle Uhren, die Sie jeden Tag tragen können

Was die ultimative Uhr können sollte

Wenn man nur eine Uhr hat, muss diese eine ganze Menge können. Ob im Büro, in der Freizeit oder im schicken Restaurant – die Uhr muss zu jedem Anlass und zu jedem Outfit passen und dabei den Spagat zwischen elegant und sportlich schaffen. Sie sollte zudem eine gewisse Wasserdichtigkeit aufweisen, für den Fall, dass Sie sie mit zum Schwimmen nehmen möchten. Was die Verarbeitung betrifft, sind gebürstete Oberflächen besser als polierte, da diese nicht so leicht verkratzen. Empfehlenswert sind außerdem Uhren, die sich sowohl am Metallarmband als auch am Textil- oder Lederarmband tragen lassen und dadurch besonders vielseitig sind. 

Was ist drin für 100 EUR?

Ein Freund von mir, der gerade Papa geworden ist, schickte mir folgende Nachricht: „Ich möchte mir endlich eine Armbanduhr kaufen, aber mein Budget für Windeln ist größer als mein Uhrenbudget. Können wir das für etwa 100 Euro hinbekommen?“ Er entschied sich für eine Seiko 5 aus der SNK-Serie. 

 Viele Uhren unter 100 EUR eignen sich gut für eine „Ein-Uhr-Sammlung“. Uhrenhersteller wissen, dass Kunden, die keine ausgesprochenen Uhrenliebhaber sind, häufig lieber eine Allzweckuhr wollen als eine komplexe Luxusuhr. 

A one-watch collection for $100: the Seiko Sports 5 SNK line
„Ein-Uhr-Sammlung“ für 100 EUR: die Seiko Sports 5 SNK-Serie

Die besten Marken für eine Einsteigeruhr

Wer eine Uhr im Einstiegssegment sucht, ist bei Seiko an der richtigen Adresse. Die Marke bietet eine breite Auswahl in dieser Kategorie – von schick bis sportlich. Der goldene Mittelweg ist hier die SEIKO SRPG-Serie, aber sie ist bei Weitem nicht Ihre einzige Option. 

Die Tissot PRX zum Beispiel ist eine richtig coole Uhr mit integriertem Armband: Sie wirkt wie eine Royal Oak, kostet aber deutlich weniger. Auch die Hamilton Khaki Field Mechanical ist für kleines Geld zu haben und kommt bei Uhrenfans generell gut an. Die Militäruhr wird meist an einem NATO-Armband getragen, aber auch Leder- und Stahlarmbänder kommen infrage und bringen Abwechslung in den Look. 

Wenn Sie etwas mehr als 1.000 EUR zur Verfügung haben, sollten Sie sich unbedingt bei NOMOS umschauen. Besonders die NOMOS Club-Serie ist hier interessant. Übrigens: Auch Quarzuhren sind keine schlechte Wahl, wenn Sie einen günstigen Allrounder suchen. Sie sind zuverlässig und ganggenau. Ganz nebenbei sparen Sie sich dazu noch die Wartungskosten, die bei einem mechanischen Uhrwerk anfallen. 


Über den Autor

Thomas Hendricks

In jungen Jahren war ich kein Uhrenfan, aber ein paar Jahre nach meinem Studium habe ich als Autor und Marketing-Spezialist beim Online-Portal Watchonista angefangen. Augenzwinkernd begrüßten mich hier die neuen Kollegen: „Willkommen in der Uhrenwelt, die niemand je wieder verlässt!“ Heute bin ich Privatkundenberater bei Chrono24 und helfe Menschen dabei, die perfekte Uhr für die großen Anlässe ihres Lebens zu finden.

Zum Autor

Aktuellste Artikel

Audemars-Piguet-vs-Piaget-2-1
04/26/2024
 4 Minuten

Audemars Piguet vs. Piaget – Wer tickt besser?

Von Barbara Korp
ONP-929-Donatos-Uhrensammlung-2024-2-1
03/29/2024
 5 Minuten

Das Beste für 24.000 EUR: Donatos perfekte Uhrensammlung für 2024

Von Donato Emilio Andrioli