10/18/2023
 4 Minuten

Gereift und bezaubernd: Der Charme von Bronze-Uhren

Von Barbara Korp
IWC-Pilot-Spitfire-Chronograph-Bronze-Spitfire-Chronograph-2-1

Bronze-Uhren sind mehr als nur Zeitmesser – sie sind Zeitkapseln voller Geschichte und Charakter. Mit Gehäusen aus einer speziellen Bronzelegierung, die im Laufe der Zeit eine einzigartige Patina entwickelt, verbinden sie handwerkliche Tradition mit modernem Design. In diesem Artikel erkunden wir die Welt der Bronze-Uhren: ihre Vorteile dieser Uhren und unsere Favoriten!

Was sind Bronze-Uhren?

Bronze-Uhren sind Zeitmesser, bei denen das Gehäuse aus einer speziellen Bronzelegierung gefertigt ist, die in der Regel Kupfer und Zinn enthält. Diese Uhren sind für ihre einzigartige Fähigkeit bekannt, im Laufe der Zeit eine charakteristische Patina zu entwickeln, die sich aufgrund der Wechselwirkung mit Luft und Feuchtigkeit bildet. Nicht immer wurde diese Eigenschaft im Luxusbereich als geeignet angesehen. Während die Bildung von Patina zu einer schnellen, optischen Alterung führt, bestand die Auffassung, dass eine Luxusuhr möglichst lange fabrikneu aussehen soll.

In den 1980er Jahren kamen schließlich die ersten Uhren aus Bronze auf den Markt. Dabei entpuppte sich ihre als Schwäche angenommene Eigenschaft, die Patina, als Stärke. Nicht nur macht sie jede Bronze-Uhr nach einer gewissen Zeit zu einem Einzelstück, die Patina gibt jeder Uhr einen eigenen Charakter. Ein bisschen Vintage-Charme, ein bisschen Industrial-Chic und vor allem ganz viel Persönlichkeit – das ist es, was wir an Bronze-Uhren lieben.

Vorteile einer Bronze-Uhr gegenüber Gold und Edelstahl

Wie bereits erwähnt, ist die Optik einer der Hauptgründe für die Attraktivität einer Bronzeuhr. Doch auch rein praktische Gründe lassen Bronze im Vergleich zu Gold und Edelstahl als sehr begehrenswert erscheinen. Bronze-Uhren sind korrosionsbeständig und robust, weshalb sie sich gut für den Einsatz in ansprungsvollen Umgebungen, wie etwa Salzswasser, eignen. Dieser Vorteil wurde schon lange in der Schifffahrt geschätzt und entsprechend gab es für diese viele Bronzeprodukte, wie etwa Schiffsschrauben und andere Teile von Booten. Die logische Konsequenz war, dass man schon bald Taucheruhren aus Bronze herstellte – denn ein robusteres Material als dieses, konnte man nicht finden. Aber auch Uhren, die eine Hommage an die Schifffahrt darstellten, werden mittlerweile gerne aus Bronze hergestellt.

Auch für Fliegeruhren greift man mittlerweile gerne auf Bronze zurück. Denn Bronze ist aufgrund des Fehlens von Eisen in dieser Legierung antimagnetisch – eine für den Einsatz im Cockpit äußerst praktische Eigenschaft. Zudem wird auch das Sonnenlicht von Bronze nicht reflektiert, was eine optimale Ablesbarkeit ermöglicht.

Lesen Sie mehr: Auf dem Siegeszug: der Vintage-Charme der Bronze

Pflege einer Bronze-Uhr

Natürlich verleiht die Patina der Uhr den gewissen Charakter – doch wenn Ihnen diese zu viel wird, lässt sie sich auch ganz einfach wieder entfernen. Denn die Pflege Ihrer Bronzeuhr können Sie ganz einfach selbst Zuhause durchführen. Sie benötigen lediglich eine nicht allzu aggressive Säure. Setzen Sie Wasser etwas Zitronensaft, Essig oder Natron zu und „baden“ Sie die Uhr darin. Die Wasserdichtigkeit der Uhr muss davor selbstverständlich überprüft werden. Theoretisch kann auch Ketchup zur Reinigung herangezogen werden, denn dieses beinhaltet zugesetzten Essig. Wie Sie Ihre Uhr reinigen möchte, ist Ihnen überlassen. Jede Methode ist aber geeignet, um der Uhr wieder ihren warmen Bronze-Farbton zurückzugeben.

Schöne Beispiele für Bronze-Uhren

Falls Sie sich nun auf die Suche nach einer Bronze-Uhr begeben wollen, haben wir eine gute Nachricht: Bronze-Uhren sind es definitiv wert! Zu fairen Preisen bekommen Sie eine hochwertige Uhr, oft sogar mit Manufakturkaliber. Drei in meinen Augen ganz besondere Stücke sind die nachfolgenden.

1. Tudor Black Bay Bronze

Seit 2016 gibt es die beliebte Taucheruhr Black Bay von Tudor auch in Bronze. Diese ist ein wahrer Eyecatcher innerhalb der Black Bay Kollektion und mit braunem, blauem sowie schiefergrauem Zifferblatt erhältlich. Die typischen Charakteristika der Black Bay wie den Snowflake-Zeiger und die große Krone ohne Kronenschutz hat sie beibehalten. Jedoch unterscheidet sie sich von den meisten anderen Black Bay Modellen dadurch, dass sie bei 3, 6 und 9 arabische Ziffern statt Markierungen einsetzt. Da Bronze etwas leichter zerkratzt als Edelstahl, hat sich Tudor hier ein einfacheres Bandwechselsystem einfallen lassen. Kleine Löcher in den Anstoßhörnern erleichtern den Bandwechsel – und vermeiden somit mögliche Kratzer. Natürlich sind alle Uhren als Chronometer zertifiziert und bieten eine Ganzreserve von etwa 70 Stunden. Doch so sehr wir diese technischen Details auch lieben, so ist es hier doch vor allem die einzigartige Optik, die uns begeistern kann. Falls Sie noch mehr zu dieser Uhr erfahren möchten: mein Kollege Donato hat sich die Tudor Black Bay Fifty-Eight Bronze noch genauer angeschaut – ein Blick in diesen Artikel lohnt sich!

Tudor Black Bay Bronze
Tudor Black Bay Bronze

2. IWC Big Pilot’s Watch Bronze

Auch wenn die Big Pilot Watches von IWC eigentlich für Piloten entwickelt wurden, haben sie ihren Weg auch ans Handgelenk vieler Uhrenliebhaber gemacht. Sie sind durch ihre Grösse nicht nur ein modisches Statement, sondern ermöglichen vor allem ein wirklich einfaches Ablesen der Zeit. In der Variante in Bronze gelingt dies noch besser, eben da kein Licht vom Gehäuse reflektiert wird. Dass das Material ein bisschen matter als bei anderen Bronze-Uhren wirkt, liegt daran, dass eine Oxidationsschicht angebracht wurde. Diese sorgt dafür, dass sich die Patina sich langsamer und vor allem gleichmässig entwickelt. Dadurch erhält man den gewünschten Effekt der Alterung des Materials, aber die Sicherheit, dass dieser optisch ansprechend geschieht und in keinem fleckigen Muster mündet. Vor allem aber passt es zur sehr reduzierten und klaren Designsprache der Pilotenuhren von IWC – und stellt eine gute Alternative zu dem Angebot an Taucheruhren aus Bronze dar.

IWC Big Pilot’s Watch
IWC Big Pilot’s Watch

3. Panerai Submersible Bronzo

Seit Panerai die ersten Bronze-Uhren auf den Markt gebracht hat, ist bereits mehr als ein Jahrzehnt vergangen. Doch immer noch steigt die Nachfrage nach diesen besonderen Stücken. Ja, ungetragene Exemplare der ersten Modelle wechseln oft zu hohen Preisen die Besitzer. Sieht man sich nach getragenen Submersible Bronzo um, erkennt man, wie stilvoll diese Uhren altern. Die Patina nimmt ihnen zwar den warmen Glanz, doch gerade der auffällige Kronenschutz wirkt nun noch ästhetischer. Sollten Sie also das Glück haben, solch eine Uhr angeboten zu bekommen – greifen Sie zu. Es gibt kaum eine Bronze-Uhr, die besser geeignet ist, stilvoller Zeitmesser sowie spannendes Investitionsobjekt gleichzeitig zu sein.

Panerai Submersible Bronzo
Panerai Submersible Bronzo

Über den Autor

Barbara Korp

Als ich entdeckte, dass Uhren viel mehr als nur Schmuckstücke sind, war es um mich geschehen. Ich habe mich in die Schönheit ihrer Technik verliebt. Gleich darauf folgte jedoch eine Enttäuschung: Die meisten Modelle waren viel zu groß für mich. Doch ich gab nicht auf – und entwickelte dadurch ein spezielles Interessenfeld.

Zum Autor

Aktuellste Artikel

Die günstigsten Breitling-Uhren
02/22/2024
Uhrenmodelle
 4 Minuten

Auf der Suche nach den günstigsten Breitling-Uhren bis maximal 5.000 €

Von Donato Emilio Andrioli
2-1-Top-3
01/17/2024
Uhrenmodelle
 6 Minuten

Fünf alternative Uhren mit Explorer Dial

Von Sebastian Swart
ONP-783-2-1
01/16/2024
Uhrenmodelle
 5 Minuten

Uhren mit pinkem Zifferblatt – Aufregend oder geschmacklos?

Von Pascal Gehrlein

Featured

ONP-752-2-1
Werte & Trends
 4 Minuten

Fünf Luxusuhren mit Wertsteigerungspotenzial und gutem Preis-Leistungs-Verhältnis

Von Sebastian Swart
2-1-Top-3
Top 10 Uhren
 7 Minuten

Die 10 besten Uhren unter 10.000 EUR

Von Jorg Weppelink
ONP-262-Top-Sub-2-1
Rolex
 6 Minuten

Unsere Top 5 Rolex Submariner mit Investitionspotential

Von Jorg Weppelink
2-1-Top-3
Top 10 Uhren
 7 Minuten

Die 10 besten Uhren unter 10.000 EUR

Von Jorg Weppelink