Einloggen

Was macht die Rolex Datejust seit über 70 Jahren so beliebt?

Chrono24
08.10.2019
von
Was glauben Sie: Weshalb ist die Rolex Datejust bei vielen Uhrenfans so beliebt?

 

Viele Uhren erheben den Anspruch „ein Klassiker“ zu sein. Doch sind wir mal ehrlich: Diesen Status sollte man sich als Armbanduhr redlich verdienen müssen. Eine Uhr, bei der mit ziemlicher Sicherheit 9 von 10 Uhrenenthusiasten diesen Titel ohne Diskussion  durchgehen lassen, ist die Rolex Datejust. Die 1945 erschienene, erste Referenz der Uhr (Ref. 4467) mit der Datumsanzeige auf dem Zifferblatt vereinte zum 40. Jubiläum der Marke alle bis dahin erreichten Meilensteine von Rolex in nur einem Gehäuse. Die Uhr besaß das wasserdichte Oyster Gehäuse, ein Automatikwerk und nun auch eine Datumsanzeige auf dem Zifferblatt, welche automatisch wechselte. Was will man mehr? Seit jetzt mehr als 70 Jahren ist diese Uhr auf dem Markt und aktuell (auf Chrono24) die meistverkaufte Uhr.

Was sich seit dem ersten Modell der Datejust geändert hat, welche Besonderheiten es bei der Auswahl einer Datejust zu beachten gibt und was Gründe für den Erfolg der Uhr sein könnten, wollen wir in diesem Video beantworten.

 

 

Was uns brennend interessiert ist: Welche Rolex Referenz würden Sie empfehlen? Eine „Pre-Quickset“ Version 70ern oder doch lieber eine modernere Variante mit der praktischen Schnellschaltung und Saphirglas? Lassen Sie es uns in den YouTube Kommentaren wissen!

 

Lesen Sie weiter:

Im Fokus: Die außergewöhnlichen Zifferblatt-Varianten der Rolex Datejust

Weshalb die Rolex Datejust 36 mehr Aufmerksamkeit verdient hat!

Daytona, Explorer, GMT-Master, Datejust: Chrono24 zeigt die Highlights der Rolex-Kollektion


Chrono24
Von Chrono24
08.10.2019
Alle Beiträge ansehen

Highlights