06/20/2023
 6 Minuten

Uhren aus Titan – was Sie beim Kauf beachten sollten

Von Sebastian Swart
Tudor-Pelagos-2-1

Uhren sind nicht nur praktische Zeitmesser, sondern auch Ausdruck des persönlichen Stils und der Individualität. Bei der Auswahl einer Armbanduhr gibt es viele Aspekte zu beachten, einschließlich des Gehäusematerials. Eine beliebte Wahl, die in den vergangenen Jahren zunehmend an Popularität gewonnen hat, sind Uhren mit Titangehäusen. Titanium ist ein faszinierendes Metall mit einzigartigen Eigenschaften. Es ist leicht, fest, antiallergen und korrosionsbeständig, eine perfekte Kombination, die es zu einer bevorzugten Option für viele Uhrenliebhaber macht.

In diesem Artikel werfen wir einen genaueren Blick auf das Material Titan, beleuchten die Vor- und Nachteile dieses Metalls und stellen einige Hersteller und deren wichtigsten Titanuhren vor.

Tudor Pelagos LHD aus Titan
Tudor Pelagos LHD in Titan

Was ist eine Titanuhr?

Als Titanuhren werden Armbanduhren bezeichnet, bei denen mindestens das Gehäuse aus Titan gefertigt ist. Viele Hersteller sind in den vergangenen Jahren dazu übergegangen, neben den Gehäusen auch die Armbänder aus diesem Metall herzustellen.

Die japanische Marke Citizen zählt zu den Pionieren in der Herstellung von Uhren aus Titan. Das Unternehmen präsentierte bereits 1970 mit der Citizen X8 Titanium Chronometer die erste Uhr aus diesem Material. Als erste kommerziell erhältliche Titan-Armbanduhr aus der Schweiz gilt die Porsche Design Titan Chronograph der Luxusuhrenschmiede IWC, die dieses Modell 1980 präsentierte. Diese bahnbrechende Kreation legte den Grundstein für den Erfolg und die Beliebtheit von Titanuhren in den folgenden Jahren.

Heute sind Titanuhren von fast allen renommierten Marken und in unterschiedlichsten Designs erhältlich, von sportlichen bis zu eleganten Modellen. Uhren aus Titan bieten eine gute Balance zwischen Langlebigkeit, Komfort und Attraktivität.

Gilt als erste in Serie produzierte Schweizer Uhr aus Titan: IWC Porsche Design Titan Chronograph
Gilt als erste in Serie produzierte Schweizer Uhr aus Titan: IWC Porsche Design Titan Chronograph

Eigenschaften von Titan: Vor- und Nachteile

Wie alle bekannten Materialien besitzt auch Titan für Uhrenhersteller und -träger eine Reihe von Vor- und Nachteilen gegenüber anderen Materialien. Schauen wir uns diese einmal im Detail an.

Pro

  • Leicht: Titan ist ein leichtes Material, was bedeutet, dass Titanuhren im Vergleich zu Uhren mit Gehäusen aus Edelstahl oder anderen Metallen angenehmer am Handgelenk sitzen. Der genaue Gewichtsunterschied zu Edelstahl hängt von den jeweiligen Legierungen ab, beträgt im Durchschnitt jedoch rund 40 %. Dieser Gewichtsunterschied macht Titanuhren besonders attraktiv für den täglichen Gebrauch und sportliche Aktivitäten.
  • Fest: Obwohl Titan sehr leicht ist, ist es auch außergewöhnlich fest. Titanuhren sind daher viel widerstandsfähiger gegenüber Kratzern, Stößen und Verformungen als Uhren aus Edelstahl.
  • Korrosionsbeständig: Titan ist bekannt für seine hervorragende Korrosionsbeständigkeit. Es besitzt eine stabile Oxidschicht an der Oberfläche, die es vor Korrosion schützt. Diese Eigenschaft macht Titan besonders geeignet für Anwendungen in Umgebungen mit hoher Feuchtigkeit, wie in der chemischen Industrie oder in der Umgebung von Salzwasser.
  • Hypoallergen: Titan ruft nur sehr selten allergische Reaktionen auf der Haut hervor. Menschen mit empfindlicher Haut oder Allergien gegen bestimmte Metalle können Titanuhren bedenkenlos tragen.
  • Ästhetisch: Aufgrund des satinartigen dunklen Schimmers besitzen Titanuhren einen modernen und eleganten Look. Das metallische Finish von Titan verleiht den Uhren ein hochwertiges Aussehen.

      Contra

      Obwohl Titanuhren viele Vorteile bieten, gibt es auch einige potenzielle Nachteile, die Sie bei der Wahl Ihrer Uhr berücksichtigt sollten:

      • Eintönig: Im Vergleich zu anderen Materialien wie Edelstahl oder Gold bietet Titan eine begrenzte Farbauswahl. Titanuhren sind in der Regel in dunklen metallischen Grau- oder Silbertönen erhältlich. Obwohl dies für viele Menschen attraktiv ist, die einen minimalistischen und eleganten Stil bevorzugen, kann es für diejenigen, die nach lebhafteren Farben suchen, einschränkend sein.
      • Für viele Uhrenträger zu leicht: Das geringe Gewicht von Titan ist in einigen Alltagssituationen zwar ein Vorteil, vielen Uhrenfreunden erscheinen Titanuhren allerdings genau deswegen als weniger wertig. Uhren aus Edelstahl oder Gold bringen ein gewisses Gewicht mit sich, das sie robuster erscheinen lässt als Uhren aus Titan. Diese wirken oft filigran und zerbrechlich.
      • Anfällig für kleinere Kratzer: Obwohl Titan härter ist als Edelstahl, ist es noch immer anfällig für kleinere Kratzer. Um dies zu vermeiden, werden seitens der Hersteller jedoch bestimmte Oberflächenbehandlungen wie PVD-Beschichtungen oder Sandstrahlen angewendet.
      • Schwierig zu bearbeiten: Da Titan besonders hart ist, ist es schwieriger zu bearbeiten als etwa Edelstahl. Daher muss die Uhrenindustrie spezielle Werkzeuge und Techniken entwickeln, was zu höheren Produktionskosten führen kann. Daher sind Titanuhren oftmals teurer als vergleichbare Modelle aus Edelstahl.

        Unterm Strich zählen natürlich die persönlichen Präferenzen und Ansprüche an die gewünschte Titanuhr. Was dem einen als Nachteil erscheint, mag für den anderen eine willkommene Eigenschaft sein.

        Bvlgari Octo Finissimo Automatic 10th Anniversary Limited Edition – sandgestrahltes Titangehäuse an passendem Titanarmband
        Bvlgari Octo Finissimo Automatic 10th Anniversary Limited Edition – sandgestrahltes Titangehäuse an passendem Titanarmband

        Bekannte Uhrenmarken und ihre Titanuhren

        Sehr viele renommierte Uhrenhersteller haben Armbanduhren aus Titan im Programm. Hier ist eine kleine Auswahl bekannter Marken und Modelle:

        • Rolex: Seit 2022 bietet Rolex mit der Sea-Dweller Deepsea Challenge (Ref. 126067) seine erste jemals in Serie produzierte Uhr aus Titan an. Die Uhr wartet mit der unglaublichen Wasserdichtigkeit von 11.000 m (1.100 bar) auf. Das Modell erreicht diesen Wert dank ihres 50 mm großen Gehäuses, das eine enorme Bauhöhe von 23 mm besitzt. Trotz dieser beachtlichen Ausmaße wiegt die Deepsea Challenge nur 250 Gramm.

        Die Deepsea Challenge ist das Serienmodell eines Prototyps, den Rolex 2012 für den amerikanischen Filmregisseur James Cameron fertigte. Dieser nahm die Uhr damals auf der Außenhaut seines U-Boots mit hinunter in den Marianengraben auf ca. 11.000 m Tiefe. Ein Schnäppchen ist dieses Modell zum derzeitigen Marktpreis (Stand Mai 2023) von fast 40.000 EUR allerdings nicht, denn Rolex selbst verlangt lediglich 25.600 EUR für die Uhr.

        Erste Titanuhr von Rolex – Sea-Dweller Deepsea Challenge Ref. 126067
        Erste Titanuhr von Rolex – Sea-Dweller Deepsea Challenge Ref. 126067

        • Omega: Im Gegensatz zu Rolex bietet Omega viele seiner Modelle auch mit Titangehäusen an, darunter etwa die Seamaster Planet Ocean 600M GMT (Ref. 232.92.44.22.03.001). Das Modell besitzt einen Gehäusedurchmesser von 43,5 mm, Zifferblatt, Lünette und das Armband aus Kautschuk sind blau ausgeführt. Die Uhr ist 17,3 mm hoch und wiegt lediglich rund 113 Gramm. Der Kostenpunkt liegt bei rund 5.400 EUR.
        Omega Planet Ocean 600M Ref. 232.92.44.22.03.001
        Omega Planet Ocean 600M Ref. 232.92.44.22.03.001

        Ein andere bemerkenswerte Titanuhr von Omega ist die Seamaster 300M aus der James Bond Edition 007. Omega stellte die Referenz 210.92.42.20.01.001 anlässlich des Bond-Streifens „No Time To Die“ im Jahr 2021 vor. Die 42 mm große und 13 mm hohe Uhr wiegt laut Omega nur rund 72 Gramm. Dank ihres schwarzen Zifferblatts mit Indizes im Vintage-Look sieht die Uhr sportlich und elegant zugleich aus. Auf Chrono24 kostet diese Referenz etwa 7.400 EUR.

        Die Titanuhr von James Bond – Omega Seamaster 300M „No Time To Die”
        Die Titanuhr von James Bond – Omega Seamaster 300M „No Time To Die“

        Weitere spannende Titanuhren von Omega finden Sie in den Kollektionen Seamaster Aqua Terra 150M, Seamaster 300, Seamaster Ploprof, 1200M und Speedmaster. Aufgrund ihrer Größen eignen sich die meisten Modelle vorrangig für Herren. Zwei Varianten der Seamaster Aqua Terra 150M – darunter die Referenz 231.90.39.21.04.001 – besitzen jedoch einen Durchmesser, von nur 38,5 mm und können daher auch gut als Unisex- oder Damenuhr getragen werden.

        • Breitling: Die Auswahl an Uhren aus Titan ist bei Breitling weit gefächert und richtet sich ausschließlich an die Herren der Schöpfung. Beispielhaft sei hier die schwarz beschichtete Super Avenger Chronograph 48 Night Mission genannt. Die Uhr ist, wie die Sea-Dweller Deepsea Challenge, nichts für schmale Handgelenke. Mit einem Durchmesser von 48 mm und einer Bauhöhe von 17,7 mm wiegt das Modell ohne Armband nur rund 132 Gramm. An die Wasserdichtigkeit einer Deepsea Challenge kommt die Uhr allerdings bei Weitem nicht heran, denn diese beträgt lediglich 300 m (30bar).

        In den Linien Superocean, Avenger, Emergency, Aerospace und Exospace bietet Breitling eine Reihe weiterer Uhren aus Titan an.

        Nichts für schmale Handgelenke – Breitling Super Avenger Chronograph 48 Night Mission
        Nichts für schmale Handgelenke – Breitling Super Avenger Chronograph 48 Night Mission

        • Tudor: Die bis zu 500 m (50 bar) wasserdichte Tudor Pelagos ist die erste Titanuhr, die der Hersteller 2012 vorstellte. Das bis heute erhältliche 42 mm große Ur-Modell (Ref. M25600TN) besitzt ein satiniertes Titangehäuse und Titanarmband. Das Gewicht liegt bei knapp unter 150 Gramm. Eine Besonderheit des Zifferblattdesigns sind die viereckigen, auch als „Snowflakes“ bezeichneten Stundenindizes sowie die Stunden- und Sekundenzeiger, die ebenfalls im „Snowflake“-Design ausgeführt sind. Preislich liegt die Pelagos M25600TN bei rund 4.300 EUR.

        Mittlerweile gibt es von der Pelagos fünf Varianten, darunter Modelle mit blauem Zifferblatt und Lünette, eine Variante für Linkshänder und seit Neuestem die Pelagos 39, die mit Ihrem Durchmesser von 39 mm durchaus auch für Damen geeignet ist.

        Tudors erste Uhr aus Titan – Pelagos Ref. M25600TN
        Tudors erste Uhr aus Titan – Pelagos Ref. M25600TN

        • IWC: Die Schweizer Titan-Pioniere aus Schaffhausen haben mit der Ingenieur Automatic 40 seit 2023 eine attraktive Variante ihres Klassikers im Programm, bei der Gehäuse und Armband aus Titan bestehen. Die gestalterische Grundidee für die 40 mm große Uhr lieferte der Stardesigner Gérald Genta bereits in den 1970er-Jahren. Typisch für das Design der Uhr sind das integrierte Armband und das kantige Gehäuse. Obligatorisch ist das Innengehäuse aus Weicheisen, welches das Uhrwerk vor stärkeren Magnetfeldern schützt. Der Listenpreis für Ingenieur Automatic 40 aus Titan liegt bei 15.900 EUR.
        Ingenieur Automatic 40 Titanium (Bild: IWC)
        Ingenieur Automatic 40 Titanium (Bild: IWC)

        Mehr über die IWC Ingenieur können Sie hier lesen.


        Über den Autor

        Sebastian Swart

        Chrono24 nutze ich privat bereits seit vielen Jahren zum An- und Verkauf, aber auch zur Recherche. Von Uhren bin ich fasziniert, solange ich denken kann. Bereits …

        Zum Autor

        Aktuellste Artikel

        Zenith-El-Primero-Chronograph-2-1
        11/22/2023
        Uhren & Technik
         5 Minuten

        Geschichte und Entwicklung des Chronographen

        Von Aaron Voyles
        Rolex-Day-Date-2-1
        09/20/2023
        Uhren & Technik
         7 Minuten

        Alles, was Sie über das Zifferblatt Ihrer Uhr wissen müssen

        Von Sebastian Swart
        Rolex-2-1
        09/20/2023
        Uhren & Technik
         3 Minuten

        Durchblick beim Uhrenglas: Saphirglas & Co.

        Von Donato Emilio Andrioli

        Featured

        ONP-752-2-1
        Werte & Trends
         4 Minuten

        Fünf Luxusuhren mit Wertsteigerungspotenzial und gutem Preis-Leistungs-Verhältnis

        Von Sebastian Swart
        2-1-Top-3
        Top 10 Uhren
         7 Minuten

        Die 10 besten Uhren unter 10.000 EUR

        Von Jorg Weppelink
        ONP-262-Top-Sub-2-1
        Rolex
         6 Minuten

        Unsere Top 5 Rolex Submariner mit Investitionspotential

        Von Jorg Weppelink
        2-1-Top-3
        Top 10 Uhren
         7 Minuten

        Die 10 besten Uhren unter 10.000 EUR

        Von Jorg Weppelink