12/05/2022
 6 Minuten

Uhren als Filmstars – die besten Auftritte im Jahr 2022

Von Barbara Korp
CAM-1011-Hollywoodlegenden-2-1-2
Noch mehr Reviews, Tutorials, Talks und Interviews rund um das Thema Luxusuhren finden Sie auf unserem YouTube-Kanal

Als Uhrenliebhaber ist es schwer, einen Film oder eine Serie zu schauen, ohne den Handgelenken der Akteure große Beachtung zu schenken. Schließlich ist das Erspähen einer schönen Uhr auch auf der Leinwand ein Highlight. Das Jahr 2021 hat in dieser Hinsicht stark vorgelegt – Hawkeye lieferte uns eine wunderschöne Rolex Datejust 31 Oystersteel, an der viel Bedeutung hing. Doch nun wollen wir uns auf die Uhren konzentrieren, die im Jahr 2022 große Auftritte in Filmen hatten. Und die im echten Leben auf unseren Handgelenken sogar noch besser als auf der Leinwand aussehen.

Dr. Strange in the Multiverse of Madness – Jaeger-LeCoultre Master Ultra Thin Perpetual Calendar

Schon im ersten Teil von Dr. Strange ließ die Uhrensammlung des Protagonisten das Herz jedes Uhrenliebhabers höher schlagen: Von einer Rolex Daytona bis zu einer TAG Heuer Monaco – sie umfasste viele wunderschöne Klassiker. Auch wissen wir seit damals, dass sein Herz an der Jaeger-LeCoultre Master Ultra Thin Perpetual Calendar hängt. Diese war ein Geschenk seiner ehemaligen Liebe – wohl als Sonderedition mit Edelstahlboden, auf welchem eine Gravur angebracht ist. Auch wenn diese Uhr im Laufe des Films stark in Mitleidenschaft gezogen wurde, begleitete sie ihn auf seinem Weg. Als er lernte, die Zeit zu kontrollieren und später zum Hüter des Zeitsteins wurde, war sie immer noch an seiner Seite, quasi als Verbindung zur realen Welt.

Im zweiten Teil ist Dr. Strange immer noch Hüter des Zeitsteins, es werden aber auch neue Welten geöffnet: neue Realitäten, neue Zeitlinien – das Multiversum. In dieser Welt von verschiedenen parallelen Realitäten ist die Jaeger-LeCoultre Master Ultra Thin Perpetual Calendar immer noch eine treue Begleiterin – nicht mehr zerbrochen, sondern von ihm repariert. Hier erhält auch die Uhr eine neue Bedeutung: Sie ist nicht mehr nur die Verbindung des Wächters des Zeitsteins zur Realität der Zeit auf der Erde. Genau wie Dr. Strange es mit verschiedenen Zeitlinien und Realitäten zu tun hat, werden solche auch auf der Uhr dargestellt.

Aufgrund ihrer sehr komplexen Technik zeigt der Ewige Kalender das korrekte Datum über viele Lebensalter an, aber auch gleichzeitig die Mondphase und vieles mehr. Wenn es also eine Uhr gibt, die die Komplexität des Multiversums einfangen kann, dann diese. Und auch wenn Sie es nur mit einer Realität zu tun haben – keine Uhr bringt hohe Uhrmacherkunst und unglaublich viele Informationen in besser geordneter und schönerer Form an Ihr Handgelenk.

Jaeger-LeCoultre Master Ultra Thin Perpetual Calendar

No Time to Die – Omega Seamaster Diver 300m 007 Edition

Der neue Bond-Film markiert nicht nur das Ende der Ära von Daniel Craig als James Bond, sondern auch das 25-jährige Jubiläum der Zusammenarbeit mit Omega. Uhrenfans durften daher viel erwarten – und wurden nicht enttäuscht. Gleich drei Protagonisten sind mit Omega-Uhren ausgestattet. Während Miss Moneypenny eine 27,4 mm Omega De Ville Prestige trägt, ist Nomi mit einer Seamaster Aqua Terra mit schwarzem Zifferblatt und schwarzem Nato-Band zu sehen. Und natürlich darf auch James Bond mit seiner Seamaster Diver 300m 007 Edition nicht fehlen – die offizielle Bond-Uhr dieses Films. Besonders an diesem Modell ist, dass Daniel Craig an ihrem Entwurf beteiligt war. So legte er großen Wert darauf, dass es eine äußerst leichte, angenehm zu tragende, aber doch robuste Uhr ist – eine Titanuhr. Denn dieses Material ist für die vielfältigen Herausforderungen, die das Leben als Agent bringt, die beste Wahl.

Durch die Verwendung von braunem Aluminium für Lünette und Zifferblatt hat Omega zusätzlich Gewicht eingespart. Dieses braune Aluminium im „tropical“-Farbton passt auch hervorragend zum Vintage-Charakter der Uhr. Getragen wird die Omega Seamaster Diver 300m 007 Edition entweder an einem Titan-Mesh- oder einem Nato-Armband. Geheimdienst-Freunde werden an den auf der Rückseite gravierten Zahlen ihre Freude haben. Die dort gravierten Zahlengruppen entsprechen teils denen echter Militäruhren. So steht „0552“ für Mitglieder der Navy, „923 6597“ für eine Taucheruhr und „A“ für eine Uhr mit verschraubbarer Krone. 007 bezieht sich natürlich auf den weltberühmten Alias von James Bond und die „62“ auf 1962 – das Jahr, in dem der erste Bond-Film erschien.

Technisch ist die Uhr dem Leben eines Agenten und Soldaten gewachsen. Die Seamaster Diver 300m 007 Edition erfüllt die höchsten Standards. Neben ihrer Präzision und der Wasserdichtigkeit bis 300 m ist ihr Widerstand Magnetfeldern gegenüber beeindruckend. Dies ist nicht nur in Cockpits oder geheimen Labors wichtig, sondern auch an Laptops und am heimischen Herd. Somit erhalten wir hier alle ein Stück Agententechnologie, die uns im Alltag nützlich ist. Und eine Uhr, die stilsicher die Verehrung der Legende James Bond zur Schau stellt.

Omega Seamaster Diver 300M 007 Edition

The Gray Man – TAG Heuer Carrera 5 Three Hands

In diesem Agententhriller, der auch der bislang teuerste Netflix-Film ist, jagen sich zwei (Ex-)CIA-Agenten und Killer, Chris Evans und Ryan Gosling. Letzterer ist im wahren Leben seit letztem Jahr auch Botschafter von TAG Heuer. Somit ist es keine Überraschung, dass die Marke auch sehr präsent in diesem Film ist. Ja, ihr Motto „Do not crack under pressure“ passt perfekt für das Leben als Agent. Konkret handelt es sich bei den Uhren um die TAG Heuer Carrera 5 Three Hands, wahlweise mit Leder- oder Edelstahlarmband.

Auf den ersten Blick ist das Modell sehr unscheinbar und besitzt kein besonderes Extra, wie es sonst für Agentenuhren typisch ist. Doch genau darin liegt ihre Stärke. Sie ist enorm wandelbar und passt sich einfach jeder Situation an – ob nun auf Verfolgungsjagd oder der Auftragsbesprechung. Und sollte ein formeller Anlass einmal mit einer Schlägerei auf dem Dach des Hauses enden, macht sie das auch mit: Ihre Robuste Bauweise, das angenehme Tragegefühl sowie eine gute Ablesbarkeit von Zeit und Datum überzeugen. Die TAG Heuer Carrera 5 Three Hands ist keine Statement-Uhr. Sie will nicht auffallen, sondern bleibt gerne unter dem Radar. Dies macht sie zur perfekten Wahl für das Leben eines Undercover-Agenten. Oder eines jeden Uhrenliebhabers, der mit einer diskreten Uhr nur die Neugier der wahren Kenner auf sich ziehen will.

TAG Heuer Carrera 5 Three Hands

Ich. Bin. So. Glücklich. – Cartier Panthère

Welch steiler Aufstieg Cartier in den letzten Jahren gelungen ist, beweist Ich. Bin. So. Glücklich., ebenfalls ein Netflix-Film. Dessen Handlung lässt sich mit „Ein perfektes Leben, das sich als perfekte Lüge herausstellt“ zusammenfassen. Das ist ein altbekannter Plot. Neu ist allerdings, dass dieser Film wirklich ungeschönt die Realität aufdeckt und aktuelle Themen mit aufnimmt. Ebenfalls neu: Gemäß diesem Film gehört zum Leben als erfolgreiche Journalistin und angehendes Mitglied der High Society eine Cartier-Uhr – genauer gesagt eine Cartier Panthère. Diese können wir nicht nur mehrmals deutlich sehen, sie wird auch explizit erwähnt und als die „Ich habe im Leben etwas erreicht“-Uhr für Frauen präsentiert.

Werfen wir also einen näheren Blick auf dieses Modell: Die Panthère von Cartier erschien erstmals 1983. Damals trugen sie Ikonen wie Grace Jones und Cher. Als sie 2017 neu aufgelegt wurde, setzte sich ihre Erfolgsgeschichte fort. Wie kein anderes Modell ist die Cartier Panthère Uhr und Schmuckstück zugleich. Das Armband stellt eine Huldigung an den Panther, das Wappentier von Cartier dar. Kraftvoll und geschmeidig zugleich, vor allem aber elegant schmeichelt es jedem Handgelenk. Auch wenn das eigene Leben weder perfekt ist noch perfekt scheint – die Cartier Panthère ist die Uhr für alle Frauen, in deren Leben Stärke und Eleganz Hand in Hand gehen.

Cartier Panthère

Top Gun: Maverick – IWC Pilot’s Watch Top Gun und Porsche Design Chronograph 1

Egal, ob Sie Fortsetzungen von Filmklassikern mögen oder nicht: An „Top Gun: Maverick“ durften wir als Uhrenliebhaber hohe Ansprüche haben. Schließlich ist IWC offizieller Ausrüster der Navy Fighter Weapons School (besser bekannt als Top Gun) und hat auch gleichnamige Uhren im Sortiment. Die IWC Pilot’s Watch Top Gun ist eine schlichte Drei-Zeiger-Uhr, die am Nato-Armband getragen wird. Optisch markant ist sie dank ihres schwarzen Keramikgehäuses mit einer dazu im Kontrast stehenden Krone aus Edelstahl. Im Film sieht man sie auch am Handgelenk von zwei Rekruten, Monica Barbaro und Lewis Pullman.

IWC Pilot’s Watch Top Gun

Doch welche Uhr trägt Tom Cruise als Maverick, der zwar mittlerweile als Fluglehrer arbeitet, aber natürlich weiterhin zu todesmutigen Manövern bereit ist? Wie im ersten Teil: einen Porsche Design Chronograph 1, die erste gänzlich schwarze Uhr. Zum Filmstart, der mit dem 50-jährigen Jubiläum der Uhr zusammenfiel, gab es für alle Fans eine Neuauflage. Diese unterscheidet sich lediglich durch das verwendete Werk vom Original: Heute schlägt in ihr ein Automatikwerk mit COSC-Zertifizierung. Nicht verändert wurde jedoch ihr Design. Optik und Ästhetik sind immer noch von einem Sportwagen inspiriert. Gleich wie die Anzeigen in einem Cockpit, sollte die Uhr optimal ablesbar sein – daher werden siebenfach entspiegeltes Saphirglas, rote Stoppsekundenzeiger sowie ein mattschwarzes Zifferblatt eingesetzt. Natürlich wird sie nach wie vor am schwarz beschichteten Titanband getragen. Egal wie man also zur Neuauflage von Tom Cruise in seiner Rolle als Maverick steht – die Neuauflage des Porsche Design Chronograph 1 ist vollends gelungen.

Porsche Design Chronograph 1

Über den Autor

Barbara Korp

Als ich entdeckte, dass Uhren viel mehr als nur Schmuckstücke sind, war es um mich geschehen. Ich habe mich in die Schönheit ihrer Technik verliebt. Gleich darauf folgte jedoch eine Enttäuschung: Die meisten Modelle waren viel zu groß für mich. Doch ich gab nicht auf – und entwickelte dadurch ein spezielles Interessenfeld.

Zum Autor

Aktuellste Artikel

Omega-Semaster-Rolex-Yacht-Master-2-1
01/26/2023
Lifestyle
 5 Minuten

Uhrentrend Golduhren: Welche Goldlegierungen gibt es?

Von Barbara Korp
This-watch-is-cheaper-and-better-than-a-MoonSwatch-Magazin-2-1
01/25/2023
Lifestyle
 2 Minuten

Diese Uhr ist besser und günstiger als die MoonSwatch

Von Thomas Hendricks
Rolex-Datejust-2-1
01/24/2023
Lifestyle
 4 Minuten

Freunde finden dank Uhren

Von Chrono24

Featured

Omega Speedmaster Professional
Omega
 3 Minuten

MoonSwatch: genialer Marketingstreich oder Imageschaden?

Von Donato Andrioli
Patek-Philippe-Nautilus-2-1
Audemars Piguet
 7 Minuten

5 Uhren als Wertanlage für 2022

Von Jorg Weppelink
Rolex
 6 Minuten

Die Top 5 der potenziellen Rolex-Investitionen für 2022

Von Jorg Weppelink
Patek-Philippe-Nautilus-2-1
Audemars Piguet
 7 Minuten

5 Uhren als Wertanlage für 2022

Von Jorg Weppelink