10/24/2022
 4 Minuten

Sie ist wieder da! Patek Philippe präsentiert neue Nautilus 5811/1G in Weißgold

Von Chrono24
Patek-Philippe-Nautilus-2-1

Na, wer hätte das gedacht? Die Patek Philippe Nautilus ist wieder da. Seit dem überraschenden Release am 18. Oktober ist die Nachfolgerin der berühmt-berüchtigten Nautilus 5711 aus Stahl das Gesprächsthema Nummer eins in der Uhrenszene. Die neue, verbesserte Version mit der Referenz 5811/1G-001 besteht aus Weißgold und weist einige kleine, aber bedeutende Änderungen auf. Was sich geändert hat und wie sich die Einführung der neuen Nautilus auf den Uhrenmarkt auswirken könnte, erfahren Sie hier.

Rückblende: Die Patek Philippe Nautilus 5711

Viele Jahre lang war die Patek Philippe Nautilus 5711 die Uhr, über die in der Szene am meisten geschrieben, gesprochen und diskutiert wurde. Sie ist die Hype-Uhr schlechthin, die in ihren besten Zeiten astronomische Verkaufspreise erzielte: Nicht selten wechselte eine neuwertige 5711 auf Chrono24 für über 200.000 EUR den Besitzer. Das entspricht etwa dem Siebenfachen des empfohlenen Verkaufspreises für eine Dreizeigeruhr aus Stahl, deren einzige Komplikation ein Datumsfenster ist.

Vermutlich wird es nicht lange dauern, bis die neue 5811 auch auf dem Sekundärmarkt auftaucht. Wir werden beobachten, wie sich die Einführung des neuen Modells auf die Marktpreise für die eingestellte Referenz 5711 auswirkt. Zum jetzigen Zeitpunkt lässt sich darüber nur spekulieren. Möglich wäre, dass die Neuerscheinung dem Stahlmodell neue Aufmerksamkeit verschafft, nachdem dessen Marktwert in den letzten sechs Monaten stetig gesunken ist. Denkbar wäre aber auch, dass die 5711 durch das neue Modell an Reiz verliert und bis dato interessierte Käufer auf die Warteliste für das neue Modell überwechseln, was den Preis für die 5711 weiter drücken würde.

(Mangelnde) Verfügbarkeit

Apropos Warteliste: Die Aussichten, ein Exemplar zu ergattern, sind bei der neuen Patek Philippe Nautilus 5811/1G nicht besser, als es bei ihrer Vorgängerin aus Stahl der Fall war. Patek Philippe produziert derzeit etwa 68.000 Uhren pro Jahr. Das ist nur ein Bruchteil der Produktionsmenge anderer Luxusuhrenmarken, und was vielleicht noch wichtiger ist: Die neue Nautilus-Referenz wird auch wieder nur einen Bruchteil dieser 68.000 hergestellten Uhren ausmachen.

In einem Interview mit der Neuen Zürcher Zeitung sagte der Präsident von Patek Philippe, Thierry Stern, dass die erste Charge der Nautilus 5811 bereits in der Woche ihres Erscheinens bei den Konzessionären in die Regale kommen würde. Jeder autorisierte Händler in Pateks Netzwerk solle mindestens ein Exemplar der Uhr erhalten, obwohl dies, wie wir wissen, zu großer Konkurrenz unter den Käufern führen und alle, die nicht in der ersten Reihe stehen, in eine ziemlich verzweifelte Lage bringen wird.

Der Verkaufspreis des neuen Modells beträgt rund 69.000 EUR und ist damit im Grunde doppelt so hoch wie der einstige Listenpreis der Stahlversion. Ein Großteil des Preisanstiegs ist auf die gestiegenen Materialkosten sowie Verbesserungen an der Uhrenkonstruktion zurückzuführen.

Eine neue, verbesserte Patek Philippe Nautilus

Bereits in der Vergangenheit hat Thierry Stern immer wieder betont, dass das Erbe von Patek Philippe nicht auf Stahl aufgebaut ist. Über weite Strecken der Geschichte von Patek lag der Schwerpunkt sowohl vonseiten der Marke als auch aus Sicht der Kunden auf komplizierten Uhren aus Edelmetall. Somit ist die neue 5811 mit Weißgoldgehäuse und -armband gleichsam eine Rückkehr zu den Wurzeln.

Allein das höhere Gewicht des neuen Weißgoldgehäuses wird bei der 5811 für mehr Präsenz am Handgelenk sorgen. Kennern wird aber auch die geänderte Gehäusegröße auffallen, die bei der neuen Nautilus 41 mm statt der ursprünglichen 40 mm beträgt.

Das Zifferblatt der neuen Uhr unterscheidet sich ebenfalls leicht von dem ihrer Vorgängerin. An die Stelle des einheitlichen Blaus ist ein nuancierter Farbverlauf getreten, dessen Blautöne zum Zifferblattrand hin allmählich in Schwarz übergehen.

Und schließlich hat Patek seine Uhr noch mit einer neuen, patentierten Faltschließe ausgestattet. Diese lässt sich über ein Einrastsystem um bis zu 2 mm verlängern, was den Tragekomfort im Alltag deutlich erhöht – besonders an heißen Sommertagen, an denen die Handgelenke schon einmal anschwellen können.

Schlussgedanken zur Patek Philippe Nautilus 5811/1G

Was schon so lange funktioniert hat, funktioniert auch weiterhin. So oder ähnlich lautete wohl das Motto von Patek Philippe bei der Veröffentlichung der neuen Nautilus 5811/1G. Der Luxusuhrenhersteller erfreut sich nach wie vor langer Wartelisten sowie eines immer noch recht starken Wiederverkaufsmarktes für seine Uhren. Mit der 5811 knüpft Patek an die traditionellen Werte der Marke an und sorgt beim Uhrenpublikum für die gesamte Bandbreite der Gefühle, die eine Neuerscheinung mit sich bringt.

Abgesehen von der verbesserten Schließe bietet die neue Uhr wenig Überraschendes oder Bemerkenswertes. Natürlich drehen sich die Faszination und Diskussionen im Falle der Nautilus weniger um die Uhr selbst, sondern vielmehr um das, was sie in der Uhrenwelt und am Markt auslöst. Die neue 5811/1G wird die ohnehin schon unruhigen Gewässer noch weiter aufwirbeln.

Für Liebhaber der Uhrmacherkunst sei gesagt, dass Patek Philippe letzte Woche auch andere spannende, technisch interessantere Uhren vorgestellt hat. Diese heben wir uns aber für einen anderen Artikel auf. Einstweilen richtigen wir den Blick auf das, was die neue Nautilus auf dem Sekundärmarkt und in der Uhrenwelt als Ganzes bewirken wird. Machen Sie sich auf hohe Wellen gefasst.


Über den Autor

Chrono24

Das Team hinter unserem Chrono24 Magazin besteht aus Chrono24 Mitarbeitern, freien Autoren und Gastautoren – und sie alle haben eins gemeinsam: Ihr Herz schlägt für…

Zum Autor

Aktuellste Artikel

Patek-Philippe-Aquanaut-2-1
02/24/2023
Patek Philippe
 5 Minuten

Die 5 besten Alternativen zur Patek Philippe Aquanaut

Von Jorg Weppelink
Patek-Philippe-Nautilus-2-1
01/18/2023
Patek Philippe
 4 Minuten

Ist es noch zeitgemäß, 2023 eine Patek Philippe Nautilus zu kaufen?

Von Donato Emilio Andrioli
ONP-187-Magazin-2-1
12/28/2022
Patek Philippe
 5 Minuten

Was erwartet uns 2023 von Patek Philippe?

Von René Herold

Featured

ONP-752-2-1
Werte & Trends
 4 Minuten

Fünf Luxusuhren mit Wertsteigerungspotenzial und gutem Preis-Leistungs-Verhältnis

Von Sebastian Swart
2-1-Top-3
Top 10 Uhren
 7 Minuten

Die 10 besten Uhren unter 10.000 EUR

Von Jorg Weppelink
ONP-262-Top-Sub-2-1
Rolex
 6 Minuten

Unsere Top 5 Rolex Submariner mit Investitionspotential

Von Jorg Weppelink
2-1-Top-3
Top 10 Uhren
 7 Minuten

Die 10 besten Uhren unter 10.000 EUR

Von Jorg Weppelink