02/18/2022
 6 Minuten

Fünf Alltagsuhren aus fünf verschiedenen Preisklassen

Von Troy Barmore
F-P-Journe-Chronometre-Bleu-2-1

In der Welt der Uhrensammler gibt es diese eine sagenumwobene Person, über die oft nur im Flüsterton gesprochen wird. Manchmal spricht man von ihr mit Ehrfurcht, manchmal in Furcht. Andere weigern sich an die Existenz einer solchen Person zu glauben. Wer ist diese rätselhafte Gestalt? Es ist niemand Geringeres als der Besitzer der Ein-Uhren-Sammlung. 

Wie kann man sich aber mit nur einer Uhr zufriedengeben? Wie ist es überhaupt möglich, sich für diese ein Uhr zu entscheiden? Schließlich besteht eine Ein-Uhren-Sammlung aus wortwörtlich nur einer Uhr! Diese muss also vielseitig und dynamisch sein. Sie muss für jeden Anlass mit jeder Funktion ausgestattet sein – eine Uhr, die zum Poloshirt am Wochenende genauso gut passt wie zu einem elegant geschnittenen Sakko. Naturgemäß werden ein paar Konventionen der Kleiderordnung gebrochen werden müssen, aber das gehört einfach dazu.  

Diese eine Uhr müssen Sie also jeden Tag tragen können und dennoch muss sie inspirierender sein als eine simple Alltagsuhr. Wir haben für Sie fünf Uhren für jeden Tag und jede Nacht aus fünf weit auseinanderliegenden Preiskategorien zusammengestellt. 

1. Die perfekte Alltagsuhr für unter 1.000 EUR

Die Seiko Spirit

Die Seiko Spirit: meine Wahl für die Ein-Uhren-Sammlung für unter 1.000 EUR
Die Seiko Spirit: meine Wahl für die Ein-Uhren-Sammlung für unter 1.000 EUR

Trotz der historischen Strahlkraft und aller Innovationen polarisiert Seiko seit jeher die Welt der Uhrenliebhaber. Einige betrachten das Unternehmen als Wertebastion in einem überteuerten Luxusuhrenmarkt, wohingegen andere Seiko als billig, als Massenprodukt oder als austauschbar betrachten. Letztere Meinung ist zweifellos zu Teilen auf Seikos Rolle in der Quarzkrise der 1970er- und 1980er-Jahre zurückzuführen. In letzter Zeit wuchs der Enthusiasmus für den japanischen Marktgiganten allerdings dramatisch, wodurch das Unternehmen zur perfekten budgetfreundlichen Wahl für unsere Ein-Uhren-Sammlung wird.  

Eines der Modelle, deren Wert und Popularität (und Preis) am schnellsten steigen, ist die Seiko Spirit SARB033. Ursprünglich ausschließlich für den japanischen Binnenmarkt (JDM) hergestellt, bahnte sich die SARB-Kollektion über Wiederverkäufe ihren Weg in die USA und entwickelte einen Kultstatus. Nach Einstellung ihrer Produktion im Jahr 2018 begann der Preis der SARB033 von den ursprünglichen 200 USD zu steigen. Die von einigen aufgrund der Verwendung eines unverzierten 6R15-Uhrwerks (wurde auch für die Grand Seiko verwendet) als „Baby Grand Seiko“ bezeichnete SARB033, gehört zu den elegantesten Seiko-Uhren der jüngeren Vergangenheit. Egal an welcher Art von Armband sie getragen wird, diese Uhr könnte ohne Weiteres eine Rolex Datejust ersetzen – allerdings zu einem Bruchteil des Preises. Das macht sie zu einer perfekten Alltagsuhr.  

2. Die perfekte Alltagsuhr für unter 5.000 EUR

Die Omega Seamaster Professional 300M

Die Omega Seamaster Profesional 300M: Meine Wahl für eine Ein-Uhren-Sammlung für unter 5.000 EUR
Die Omega Seamaster Profesional 300M: Meine Wahl für eine Ein-Uhren-Sammlung für unter 5.000 EUR

Um ehrlich zu sein, könnten auf dieser Liste von Alltagsuhren ausschließlich Omega Seamasters aus den verschiedenen Jahrzehnten stehen. Seit Entstehung der Serie in den späten 1940er-Jahren kamen zahllose Modelle und Variationen mit dem Namen Omega Seamaster auf den Markt, von denen manche nur kaum sichtbare bis gar keine ästhetischen Verbindungen zueinander haben. Höchstwahrscheinlich könnte niemand mit Sicherheit genau sagen, wie viele Versionen der Seamaster es im Laufe der Zeit gab. Mein Kollege Donato empfahl außerdem bereits die Omega Aqua Terra für seine Ein-Uhren-Sammlung für unter 5.000 EUR.  

Mit Sicherheit lässt sich allerdings sagen, dass Pierce Brosnan, als er 1995 in die Rolle des James Bond schlüpfte, zu seiner edlen Brioni-Garderobe keine Rolex Submariner, sondern eine Omega Seamaster Professional trug. Seitdem die Quarz-Variante der Seamaster Professional in GoldenEye zu sehen war, wurden ihre unverwechselbaren Zeiger, ihre Zifferblattstruktur, die sich im Laufe der Jahre immer weiterentwickelte, und ihr unverkennbares Heliumauslassventil diverse Male neu gestaltet und verbessert. Das Resultat dieser Evolution ist eine Uhr, die selbst zu einer Ikone und somit zur perfekten Uhr für eine Ein-Uhren-Sammlung wurde: die Omega Seamaster Professional 300M.  

3. Die perfekte Alltagsuhr für unter 10.000 EUR

Die Cartier Santos Dumont

Die Cartier Santos Dumont: meine Wahl für eine Ein-Uhren-Sammlung für unter 10.000 EUR
Die Cartier Santos Dumont: meine Wahl für eine Ein-Uhren-Sammlung für unter 10.000 EUR

Viele verschiedene Faktoren tragen zur Attraktivität einer Uhrenmarke oder eines bestimmten Modells bei und machen diese zu perfekten Kandidaten für eine Ein-Uhren-Sammlung. Die wichtigsten sind Qualität, Design und Geschichte. Als wäre es nicht schon ausreichend, zu den glanzvollsten und geschichtsträchtigsten Schmuckherstellern der Welt zu zählen, hat Cartier auch eine faszinierende Uhrmachergeschichte. Die berühmteste Serie ist sicherlich die Tank, die bahnbrechendste ist jedoch die Cartier Santos

Ursprünglich für seinen Freund, den Flugpionier und Prominenten Alberto Santos Dumont, entwickelt, wurde die nach Santos benannt Uhr zur ersten Herrenuhr speziell für das Handgelenk und zur weltweit ersten Pilotenuhr. Trotz diverser Updates und Veränderungen im Laufe der Jahre blieb die Designsprache größtenteils bestehen. Angesichts des schneidigen Aussehens und des integrierten Armbandes ist es ein Wunder, dass die Santos nicht so teuer oder unmöglich zu erstehen ist wie andere Luxus-Sportuhren aus Stahl. Sie ist elegant, schlank und so brillant schlicht, dass sie unabhängig von Kontext oder Garderobe nie fehl am Platz ist. Das Beste an ihr ist, dass Sie sie einfach in einem Geschäft erstehen können – zumindest im Moment noch. Die gesamte Serie ist voller perfekter Alltagsuhren, wenn Sie auf der Suche nach einer Uhr zu einem angemessenen Preis mit viel Geschichte sind. Wenn Sie also weniger als 10.000 EUR ausgeben möchten, sollten Sie definitiv die Cartier Santos Dumont in Betracht ziehen.  

4. Die perfekte Alltagsuhr für unter 15.000 EUR

Die Rolex Submariner Ref. 16610

Die Rolex Submariner Referenz 16610: meine Wahl für die Ein-Uhren-Sammlung für unter 15.000 EUR
Die Rolex Submariner Referenz 16610: meine Wahl für die Ein-Uhren-Sammlung für unter 15.000 EUR

Traditionell ist eine Dress Watch eine schlichte, elegante Uhr: Sie zeigt nur die Zeit an, hat zwei Zeiger, keine Datumskomplikation und ist schlank genug, um unter eine Hemdmanschette zu passen. In diesem Kontext wirkt der Gedanke, eine Taucheruhr als Dress Watch einzustufen, einigermaßen absurd. Manchmal macht es allerdings auch einfach Spaß, die Regeln zu brechen. Eine Uhr, die diese Regel perfekt bricht, ist die Rolex Submariner. Fragen Sie einfach James Bond. 007 würde seine Rolex Submariner wahrscheinlich jeden Tag tragen.  

Seit ihrer Markteinführung 1954 gab es beinahe drei Dutzend verschiedene Referenzen der Rolex Submariner und die Preise für die seltensten Modelle können leicht in den sechsstelligen Bereich gehen. Auch wenn viele Puristen die Referenzen ohne Datum wie die 5513 oder die 14060 bevorzugen, ist die Rolex Submariner Referenz 16610 weiterhin eine der „erschwinglichsten“. Wenn Sie Glück haben, finden Sie sogar ein Angebot für unter 10.000 EUR. Für 15.000 EUR bekommen Sie jedoch eine mit Box und Papieren. Diese Referenz steht auch emblematisch für eine faszinierende Zeit im Rolex-Design. Details wie die Aluminiumlünette und die durchbohrten Bandanstöße sind aus ihrer Geschichte als Taucheruhren erhalten geblieben, aber die weißgoldenen Leuchtindizes repräsentieren das luxuriöse Statussymbol, das die Sub später werden sollte. Mit ihrem klassischen schwarzen Zifferblatt und dem 39-mm-Gehäuse (ja, 39 mm) passt diese Sub zu wirklich jedem Outfit in jedem Kontext und macht sie somit zur perfekten Ein-Uhren-Sammlung. Es gibt wahrscheinlich keine andere Taucheruhr, die tatsächlich zu einem Smoking passt, außer vielleicht … 

5. Die perfekte Alltagsuhr für 100.000 EUR: Unsere Luxuswahl

Die F.P. Journe Chronometre Bleu

Der F.P. Journe Chronometre Bleu: meine Wahl für die Ein-Uhren-Sammlung im Wert von 100.000 EUR
Der F.P. Journe Chronometre Bleu: meine Wahl für die Ein-Uhren-Sammlung im Wert von 100.000 EUR

Rüsten wir unser Budget für die letzte Uhr ein wenig auf und schauen wir, was wir für 100.000 EUR bekommen können. F.P. Journe aus Genf ist seit Langem ein hoch angesehener unabhängiger Uhrenhersteller. Seit der Unternehmensgründung 1999 gewann F.P. Journe diverse Preise, nicht zuletzt den Aiguille d’Or der Fondation du Grand Prix d’Horlogerie de Genève (dreimal!). Obwohl Journe einige der bemerkenswertesten und kompliziertesten Uhren der Moderne entwickelt hat, bleibt eine ihrer am meistgesuchten und begehrtesten Uhren die Chronometre Bleu.  

Mit seinem unnachahmlichen blauen Zifferblatt, dem massiven roségoldenen Uhrwerk und dem dunkelgrauen Tantal-Gehäuse ist die Chronometre Bleu zweifellos einer der bemerkenswertesten Zeitmesser, die Sie für Geld kaufen können. Machen Sie sich aber keine falschen Hoffnungen: Wenn Sie keine besonderen Beziehungen zu F.P. Journe pflegen, wird Sie diese Uhr viel Geld kosten. Trotz des Listenpreises im mittleren 20.000-EUR-Bereich, können die Preise auf dem Sekundärmarkt leicht sechsstellig werden. Absurd viel Geld für so eine simple Uhr, aber was für eine Uhr das ist! Ihre Raffinesse, ihre Eleganz und ihr atemberaubendes Zifferblatt machen Sie zur ultimativen Alltagsuhr – soll heißen, eine Uhr, die Sie jederzeit, ob Tag oder Nacht, tragen können und die zu jedem Outfit passt. Lange Rede, kurzer Sinn: DIE perfekte Ein-Uhren-Sammlung. Und wenn Geld wirklich keine Rolle spielt und Ihnen keine andere Uhr besser gefällt: warum nicht?  


Über den Autor

Troy Barmore

Schon in jungen Jahren war ich ein Uhrenliebhaber. Es begann damit, dass ich einen ganzen Sommer lang nur dafür jobben ging, meinem großen Bruder seinen Chronographen aus dem Hause Girard-Perregaux abzukaufen. Seitdem hat sich mein Geschmack stetig weiterentwickelt und erstreckt sich nun auch auf Vintage-Toolwatches und moderne unabhängige Hersteller.

Zum Autor

Aktuellste Artikel

IWC-2-1
05/17/2024
Uhrenratgeber
 4 Minuten

IWC Schaffhausen: zeitlose Eleganz und Schweizer Präzision

Von Donato Emilio Andrioli
Rolex-vs-Cartier-2-1
05/15/2024
Uhrenratgeber
 4 Minuten

Cartier vs. Rolex – kann der Juwelier die Krone schlagen?

Von Jorg Weppelink
Sinn-2-1
05/08/2024
Uhrenratgeber
 5 Minuten

Fliegeruhr im Test: ein Review der Sinn 103 St Ty Hd

Von Sebastian Swart