08/17/2021
 4 Minuten

Die Top 5 Uhren mit großen Wertsteigerungen im zweiten Quartal 2021

Von Jorg Weppelink
Most-Popular-Watches-Magazin-2-1
Noch mehr Reviews, Tutorials, Talks und Interviews rund um das Thema Luxusuhren finden Sie auf unserem YouTube-Kanal

Mechanische Uhren sind heiß begehrt! Wenn Sie Uhrenliebhaber sind, ist Ihnen sicherlich aufgefallen, dass die Preise einiger beliebter Modelle in den letzten 2 bis 3 Jahren durch die Decke gegangen sind. Als Resultat dessen sind die Marktpreise einiger Uhren deutlich über ihren Listenpreis hinaus gestiegen. Wir haben die Trends auf Chrono24 analysiert, um herauszufinden, wie einige beliebte Modelle im zweiten Quartal 2021 abgeschnitten haben. In diesem Artikel haben wir unsere Ergebnisse zu diesen bemerkenswerten Uhren für Sie zusammengefasst.

Audemars Piguet Royal Oak Referenznummer 15202ST.OO.1240ST.01 (+60% von März bis Juli)

Die Audemars Piguet Royal Oak ist die von Gérald Genta designte Ikone, die 1972 die Kategorie der modernen Luxus-Sportuhren begründete. Das Modell aus der aktuellen Kollektion, das der Original Royal Oak Referenz 5402 am nächsten kommt, ist die Royal Oak Referenz 15202ST.OO.1240ST.01. Offiziell heißt sie Royal Oak „Jumbo“ Extraflach und ehrt Gentas Original, indem sie alle Elemente, welche dieses so besonders machten, aufnimmt. Im Laufe dieses Jahres wurde jedoch verkündet, dass die Referenz 15202ST im Jahr 2022 von einem neuen Modell ersetzt werden soll. Aufgrund dieser Ankündigung schossen die Preise für diese Referenz auf Chrono24 um 60% in die Höhe. Somit liegt der aktuelle Preis für eine Royal Oak 15202ST auf Chrono24 dreimal höher als ihr aktueller Listenpreis von 28.900 EUR. Sind diese Preise nicht ein wenig zu verrückt? Urteilen Sie für sich selbst. Seit einigen Wochen scheinen sich die Preise sich allerdings zu stabilisieren.

Wertentwicklung der Audemars Piguet Royal Oak Referenz 15202ST.OO.1240ST.01

Cartier Tank Basculante Referenznummer 2390 (+48% von März bis Juli)

Eines der bemerkenswertesten Cartier-Tank-Modelle ist die Tank Basculante, die 1933 auf den Markt kam. Ihre einzigartige Konstruktion ermöglicht es dem Träger das Gehäuse zum Schutz des Zifferblatts umzudrehen. Außerdem kann die Uhr – wenn im richtigen Winkel aufgestellt – auch als Tischuhr verwendet werden. Der Grund für die heute so hohe Nachfrage nach der Tank Basculante Referenz 2390, deren Produktion eingestellt wurde, ist ihre Größe von 26 mm x 38 mm. Zusätzlich ist ihr flaches, Handaufzugs-Kaliber 6.10 von Frederic Piguet ein absolutes Meisterwerk. Die Kombination aus einzigartigem Design, hohem Tragekomfort und meisterhaftem Uhrwerk führte zu einer enormen Wertsteigerung von beinahe 48 %. Aktuell liegen die Preisforderungen auf Chrono24 zwischen 7.500 und 12.500 EUR.

Wertentwicklung der Cartier Tank Basculante Referenz 2390

Omega Speedmaster Apollo 11 30thAnniversary Referenznummer 3560.50.00 (+31% von März bis Juli)

Sondereditionen der ikonischen Omega Speedmaster erleben oftmals die größten Preisanstiege. Die Edition, bei der wir auf Chrono24 die größten Anstieg während des 2. Quartals 2021 beobachten konnten, ist die Omega Speedmaster Apollo 11 30th Anniversary. Diese Uhr kam 1999 auf den Markt, um der Apollo-11-Mission und der ersten Mondlandung zu gedenken. Allerdings unterscheidet sie sich nicht großartig von der regulären Moonwatch (Ref. 3570.50.00) aus dem Jahr 1999 Der einzig wirkliche Unterschied ist der Gehäuseboden, auf dem die Worte eingraviert sind, die Neil Armstrong sprach als er die Mondoberfläche betrat. Mit einer Auflage von 9.999 Stück ist diese Uhr nicht wirklich selten und die Preise bewegen sich lediglich einige Hundert Euro über denen der regulären Modelle. Dennoch ist diese Referenz etwas Besonderes und verzeichnete auch eine etwas bessere Wertentwicklung als das Original. Zahlten Sammler im Juni noch ca. 5.100 EUR, verkauft sich die Uhr mittlerweile auf Chrono24 für 4.400 EUR oder weniger. Dennoch ist das weiterhin ein Preisanstieg von rund 10 % im Vergleich zum März 2021.

Wertentwicklung der Omega Speedmaster Apollo 11 30th Anniversary

Omega Seamaster 200M „Pre-Bond” Referenznummer 368.1042 (+26% von März bis Juli)

Die nächste Uhr auf unserer Liste ist die Omega Seamaster 200M „Pre-Bond“ Referenz 368.1042, die 1988 auf den Markt kam. Bemerkenswert ist ihr Spitzname Pre-Bond. Der 1995 erschiene Bond-Film Golden Eye, war der erste Bond-Streifen, in dem eine Seamaster 300M zu sehen war. Der Spitzname deutet also darauf hin, bis zu welchem Zeitpunkt die 368.1042 erhältlich war. Die Seamaster 200M ist sowohl in Quarz- als auch mechanischen Versionen erhältlich. Omega produzierte das Modell aus Edelstahl und in Bicolor in zwei Größen. Diese spezifische Referenz ist die 38-mm-Automatik-Version. Sie ist auf dem Radar einer wachsenden Anzahl von Sammlern geraten, da sie dieperfekte erschwingliche Vintage-Seamaster ist. Während die Preise der Seamaster „Pre-Bond“ Referenz 368.1042 im letzten Quartal um 26 % gestiegen sind, ist sie weiterhin eine erschwingliche Uhr mit Preisen zwischen 1.500 und 3.000 EUR.

Wertentwicklung der Omega Seamster 200M „Pre-Bond“ Referenznummer 368.1042

Patek Philippe Aquanaut Referenznummer 5167A-001 (+25.7% von März bis Juli)

Patek Philippe bekannt für seine Nautilus, aber auch die Aquanaut hat an Popularität gewonnen. Die Uhr kam 1997 – als Versuch ein jüngeres Publikum für die Marke zu gewinnen – auf den Markt. Das verspieltere Zifferblattdesign und das Kautschukarmband verleihen der Aquanaut ihren besonderen Charakter. Rund 25 Jahre später ist die aktuelle Edelstahl-Version Aquanaut Referenz 5167A-001 weiterhin sehr nah an der Aquanaut der ersten Generation. Mit dem unglaublichen Preisanstieg der Nautilus schien die Aquanaut die erschwinglichere Option zu sein. Dennoch erfuhr auch diese Uhr im Laufe der letzten Jahre eine massive Wertsteigerung, die auch nicht abzuebben scheint. Die Preise auf Chrono24 stiegen im zweiten Quartal 2021 um 25,7 %. Als Resultat dessen ist der Durchschnittspreis der Aquanaut Referenz 5167A-001 auf Chrono24 fast dreimal höher als ihr Listenpreis von 18.800 EUR.

Wertentwicklung der Patek Philippe Aquanaut Referenznummer 5167A-001

Das ist unser Überblick über fünf Modelle, die auf Chrono24 im zweiten Quartal 2021 signifikant im Wert gestiegen sind. Werden Sie sich eine davon kaufen oder haben Sie ein anderes Modell im Visier? So oder so wünschen wir Ihnen eine schöne Jagd!

Mehr lesen

Chrono24 Buyer’s Guide für die Omega Speedmaster Professional

Der Graumarkt: immer weniger Grauzone

Drei Rolex-Modelle mit überragender Wertentwicklung im 2. Quartal 2021  


Über den Autor

Jorg Weppelink

Hallo, ich bin Jorg und schreibe seit 2016 Artikel für Chrono24. Meine Beziehung zu Chrono24 reicht jedoch deutlich weiter zurück, denn meine Liebe zu Uhren erwachte …

Zum Autor

Aktuellste Artikel

OFP-65-Buyers-Guide-Seiko-Prospex-2-1_EN
06/15/2022
Buyers Guide
 5 Minuten

Chrono24 Buyer’s Guide für die Seiko Prospex SBDX001

Von René Herold
Watch-Investment-Guide-2022-Magazin-2-1
06/10/2022
Buyers Guide
 5 Minuten

Die neue Welt des Uhrensammelns: 3 Anlagetipps für 2022

Von Jorg Weppelink
OFP-47-Watch_Hunting_Watch_Hunting_2_1_A
06/08/2022
Buyers Guide
 2 Minuten

Den Preis im Blick: Watch Hunting mit Sharmila Bertin

Von Thomas Hendricks

Featured

Omega Speedmaster Professional
Omega
 3 Minuten

MoonSwatch: genialer Marketingstreich oder Imageschaden?

Von Donato Andrioli
Patek-Philippe-Nautilus-2-1
Audemars Piguet
 7 Minuten

5 Uhren als Wertanlage für 2022

Von Jorg Weppelink
Rolex
 6 Minuten

Die Top 5 der potenziellen Rolex-Investitionen für 2022

Von Jorg Weppelink
Patek-Philippe-Nautilus-2-1
Audemars Piguet
 7 Minuten

5 Uhren als Wertanlage für 2022

Von Jorg Weppelink