113 000 Kauferlebnisse weltweit als hervorragend bewertet

Ähnliche Uhr verkaufen? Jetzt Inserat erstellen

Dieses Inserat teilen

Shortlink zum Inserat

Breguet Rare 1950/60s World Time Enamel Prototype Moveable Dial Desk Travel Clock

53 568 
Kostenloser versicherter Versand nach
Gebraucht Herstellungsjahr 1950 Mit Original-Box Ohne Original-Papiere
Überweisung
Kaufen Preis vorschlagen

Der Chrono24 Käuferschutz

  • Zahlung über Treuhandservice
  • Echtheitsgarantie
  • 14 Tage Geld-zurück-Garantie

Versand und Verkäufer

Sofort verfügbar
Voraussichtliche Zustellung: 28.06.2022 - 06.07.2022
4,84 (35)
Verkäufer kontaktieren Durchschnittliche Antwortzeit 1 Tag, 22 Stunden

Details

Basisdaten

Inseratscode DS8VZ8
Marke Breguet
Aufzug Handaufzug
Material Gehäuse Bronze
Herstellungsjahr 1950 (Ungefähre Angabe)
Zustand (Getragen, keine bis kaum sichtbare Gebrauchsspuren)
Lieferumfang
Mit Original-Box, ohne Original-Papiere
Geschlecht Herrenuhr/Unisex
Standort USA, New York, New York, New York

Werk

Aufzug Handaufzug
Kaliber/Werk mechanical moveable world time dial

Gehäuse

Material Gehäuse Bronze
Durchmesser 75 mm
Wasserdichtigkeit Nicht wasserdicht
Material Lünette Gold/Stahl
Glas Glas
Zifferblatt Gelb
Zahlen Zifferblatt Keine Ziffern

Armband

Farbe Armband Gold/Stahl
Stegbreite 75 mm
Material Schließe Gold/Stahl
Schließenbreite 75 mm

Funktionen

Panoramadatum, Schlagwerk, Wecker, Zeitgleichung

Sonstiges

Handguillochiertes Zifferblatt, Leuchtziffern, Leuchtzeiger, Gangreserveanzeige, Drehbare Lünette, Limitierte Serie, Originalzustand/Originalteile, Leuchtindizes, Weltzeituhr

Beschreibung

Dies ist ein automatisch übersetzter Text.
Ein extrem seltenes Stück Unique 1950/60er Jahre speziell bestellt Breguet Münzrand & Hand Painted Emaille Weltzeit Schreibtisch / Travel Clock mit Alarmfunktion Weitere Begleitet von Breguet Service Box & Dokumentation


Grundlegende Spezifikationen & Abmessungen
-75 mm Gehäusedurchmesser mit handbemalter Emaille Tag/Nacht 24 Stunden Lünette
-Handgemalte & Gravierte Weltstädte
Münzrandabschrägung auf vergoldetem Gehäuse & Streben-Designkonzept
Baton Stunden- und Minutenmarker, mechanisches Uhrwerk mit Doppelfederhaus
Leuchtendes inneres Nummerierungssystem & Stunden-Minuten-Zeiger inneres Stundennummerierungssystem
Achttägiger 24-Stunden-Kapitellauf & Zusätzliche Alarmfunktion
-Kürzlich von Breguet gewartet & In perfektem Funktionszustand
-Begleitet von einer Breguet-Service-Dokumentation, die die Echtheit & Zustand bestätigt




Relative Marktergebnisse : Patek World Time Clocks
Christies 2021 $47.500,00
Sotheby's 2021 $44,100.00
Christies 2019 56.250CHF
Christies 2018 400.000 hkd / $60.000USD



Katalognotiz

Die vorliegende Breguet-Weltzeituhr aus den 1950er Jahren ist eine der seltensten und begehrtesten Breguet-Uhren, die ein Sammler von der Marke erwerben kann, denn sie ist nicht nur historisch bedeutsam für die damalige Zeit, sondern auch ein sehr seltener Prototyp des legendären Unternehmens, der in den ersten Jahren der Erfindung der Weltzeituhr mit beweglichem Zifferblatt speziell in Auftrag gegeben wurde. Was dieses Konzept noch seltener macht, ist die Tatsache, dass Breguet nie eine Weltzeituhr in Serie produziert hat, weil Patek Philippe das Patent für diese Technologie kurz nach ihrer Einführung erworben hat.

Im Jahr 1930 erfand Louis Cottier die erste Weltzeituhr mit beweglichem Zifferblatt, die von vielen führenden Uhrenherstellern nachgeahmt wurde, da sie alle großen Hindernisse der damaligen Zeit überwand und den sich entwickelnden Bedürfnissen der Gesellschaft entsprach. Das revolutionäre Konzept konzentrierte sich auf ein einziges Uhrwerk, das in der Lage war, die Zeiten von 24 Zeitzonen gleichzeitig anzuzeigen, und wurde dank der ausgeklügelten Technik, die konzentrische Ringe als Drehmechanismus einsetzte, um dem Benutzer auf einen Blick die Zeit in jeder Zeitzone der Welt anzuzeigen, ein sofortiger Erfolg.

Der Hauptgedanke bei der Entwicklung war, die Bedienung der Uhr zu erleichtern und die Ablesbarkeit zu verbessern. Diese neue Version der Weltzeituhr ermöglicht die permanente Anzeige der Ortszeit und der 23 anderen Zeitzonen. Das zentrale Zifferblatt ist dreigeteilt und zeigt die Ortszeit mit Stunden- und Minutenzeigern an; die erste, innere Scheibe zeigt die 24 Stunden an, und die zweite, äußere Scheibe trägt die Namen der Städte. Während die Ortszeit fortschreitet, dreht sich die innere 24-Stunden-Scheibe, so dass der Träger den Verlauf der Mittagszeit in den verschiedenen Zeitzonen verfolgen kann.
Das bedeutet, dass der Träger unabhängig von der Ortszeit sofort die Tages- oder Nachtzeit unter den Namen der 24 Städte ablesen kann.
So wie ein Reisender seinen Standort wechselt, kann man durch einfaches Drücken eines Drückers die Referenzzeitzone wechseln, ohne die Genauigkeit der Uhr in irgendeiner Weise zu beeinträchtigen: Der Stundenzeiger rückt pro Druck eine Stunde vor, während sich gleichzeitig die 24-Stunden- und die Städtescheibe um ein Inkrement gegen den Uhrzeigersinn bewegen, ohne die Genauigkeit des Minutenzeigers zu beeinträchtigen. Für den Benutzer nichts einfacher als das, aber dahinter verbirgt sich ein komplexes, patentiertes Kupplungssystem, das aus einem 12-Zahn-Sternrad für die Stunden mit einer Sprungfeder und einer Gegenfeder besteht, die beide integraler Bestandteil des Stundenrads sind.
Diese Erfindung ermöglichte eine neue Form der Zeitmessung, bei der die Unterschiede zwischen den Zeitzonen automatisch berechnet werden konnten, um die Kommunikation zu erleichtern, als die Telekommunikation immer beliebter wurde. Während die Konferenz des Nullmeridians in Washington d.c. 1884 die 24 Zeitzonen vereinheitlichte, konnte Louis Cottier erst 1931 mit diesem Konzept seine erste Weltzeituhr vorstellen und die Schwierigkeiten bei der Herstellung eines so komplexen Mechanismus überwinden. Die drehbare Lünette, auf der die Namen der wichtigsten Städte oder Orte der verschiedenen Zeitzonen eingraviert sind, ist für den Benutzer auf den ersten Blick sehr aufschlussreich, da sie von langer Hand geplant wurde.

Es war ein sehr kurzes Zeitfenster, in dem diese Technologie des beweglichen Zifferblatts für andere Hersteller zugänglich war, denn 1959 hatte Patek Philippe bereits das Patent von Cottiers revolutionärem Gerät erhalten (Schweizer Patent Nr. 340 191) und es wurde sofort von der Firma eingesetzt, um den Weg für ihre 1415HU und die 2523 Patek Philippe-Referenzen zu ebnen, was die Seltenheit des vorliegenden Exemplars bestätigt, das vollständig im Hause Breguet hergestellt wurde und dessen Gehäuse und Uhrwerk alle von Breguet in Auftrag gegeben wurden und somit extrem selten sind.




Darüber hinaus hat Breguet nie eine Weltzeituhr für die Öffentlichkeit oder in Massenproduktion angeboten, so dass das vorliegende Exemplar äußerst selten zu besitzen ist, da die Technologie bald darauf exklusiv von Patek Philippe übernommen wurde. Heute wissen Sammler die Weltzeitfunktion weiterhin zu schätzen, da Patek Philippe um das Jahr 2000 eine Reihe von Weltzeituhren produzierte, die bei Auktionen regelmäßig zwischen 40-60.000 USD erzielen, jedoch im Gegensatz zur vorliegenden Breguet, die eine technologische Innovation der ersten Serie ist und vollständig von Breguet signiert und mechanisch hergestellt wurde, Patek Philippe's Weltzeituhren sind fast 40 Jahre später als eine Reinkarnation dieser Technologie in der vorliegenden Breguet Weltzeituhr demonstriert produziert und auch interessant zu beachten Patek Philippe's Weltzeituhren wurden auch in größeren Stückzahlen als auch produziert.

In der Tat, Patek Philippe Weltzeituhren unterscheiden sich auch von der vorliegenden Breguet Weltzeituhr, da die Breguet-Uhr vollständig im eigenen Haus produziert wird, während die Patek Philippe Weltzeituhren von Patek Philippe in Auftrag gegeben wurden jedoch vertraglich von der Schweizer Firma Inducta erstellt, die unter anderem Konzepte in der Herstellung von Display-Uhren für führende Marken als Werbemittel spezialisiert ist. Darüber hinaus wurden die Patek Philippe Weltzeituhren auch nie an die Öffentlichkeit verkauft, sondern interessanterweise als Marketingmaßnahme für die Patek Philippe Weltzeitreferenz 5110 entworfen und den berühmten Einzelhändlern zu Ausstellungszwecken überlassen - ein Beweis dafür, wie bemerkenswert diese Innovation für die Uhrmacherei wirklich ist.

Darüber hinaus ist die vorliegende Breguet-Uhr in ausgezeichnetem Zustand und durch eine komplizierte Breguet mechanische Doppel Bewegung &amp betrieben; Barrel integrierten Alarm & 24-Stunden-Weltzeitsystem, das vor kurzem von Breguet-Hauptsitz in Genf und in perfektem Zustand gewartet wurde. Die vorliegende Uhr ist auch weiter mit Breguet-Service-Quittung, die seine Echtheit und den Zustand sowie eine Breguet-Service-Präsentationsetui bestätigt begleitet.

Diese Uhren könnten Sie auch interessieren

Was tausende begeisterte Kunden über uns sagen

TrustScore: „Hervorragend“ mit 4,8 von 5 Sternen

113 551 Bewertungen weltweit

Powered by TrustPilot

Die Chrono24 Echtheitsgarantie

Verkäufer

Ye Olde Timekeepers, Inc.
Gewerblicher Händler Ye Olde Timekeepers, Inc.
Chrono24 Käuferschutz

Mit Käuferschutz verkaufte Uhren: 42

Standort

New York, New York, USA

Sprachen
    Englisch, Spanisch, Fra...
Inserate

Auf Chrono24 inserierte Uhren: 144

Verkäufer kontaktieren

Bewertungen
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne (0)
1 Stern (0)
4,84
4,79 Versand
4,83 Produktbeschreibung
4,89 Kommunikation
35 Käufer empfehlen diesen Verkäufer weiter
Wir veröffentlichen nur verifizierte Bewertungen über erfolgreiche Käufe, Rückabwicklungen und die Kommunikation zwischen Käufer und Verkäufer.

Chrono24 Sicherheitsleistungen bei diesem Inserat

Mehr zu den Sicherheitsleistungen

Bequeme Rückabwicklung

Sie sind nicht zufrieden? Kein Problem! Bei einer Zahlung über den Chrono24 Treuhandservice profitieren Sie von einer einfachen und bequemen Rückabwicklung. Wenn Sie Zweifel an der Echtheit haben, die Uhr Mängel aufweist oder nicht Ihren Vorstellungen entspricht, können Sie von Ihrem 14-tägigen Widerrufsrecht Gebrauch machen.

So funktioniert die Rückabwicklung:

  1. <span>1.</span>&nbsp;Informieren Sie das Chrono24 Support Team

    1. Informieren Sie das Chrono24 Support Team

  2. <span>2.</span>&nbsp;Schicken Sie die Uhr versichert an den Händler zurück

    2. Schicken Sie die Uhr versichert an den Händler zurück

  3. <span>3.</span>&nbsp;Chrono24 erstattet Ihnen den Kaufpreis

    3. Chrono24 erstattet Ihnen den Kaufpreis

Sie haben Fragen?

Ich möchte einen bestimmten Artikel kaufen. Wie gehe ich vor?
So kaufen Sie einen bestimmten Artikel:
  1. Klicken Sie auf der Inseratsseite auf den grünen Button "Kaufen".
  2. Geben Sie Ihre Lieferadresse ein und klicken Sie auf "Zahlungspflichtig bestellen".
  3. Sobald der Verkäufer Ihre Bestellung bearbeitet hat, schicken wir Ihnen Zahlungsinformationen zu, damit Sie Ihre Bestellung bezahlen können.
  4. Nachdem Ihre Zahlung eingegangen ist, versendet der Verkäufer den Artikel.
Ich möchte mit dem Verkäufer über den Preis verhandeln. Was kann ich tun?
So können Sie mit dem Verkäufer über den Preis verhandeln:
  1. Klicken Sie auf der Inseratsseite auf den Button "Preis vorschlagen".
  2. Tragen Sie Ihren Wunschpreis ein und geben Sie Ihre Lieferadresse an, damit der Verkäufer die Versandkosten berechnen kann.
  3. Der Verkäufer nimmt den Preisvorschlag an oder macht Ihnen ein individuelles Angebot inklusive Versandkosten.
  4. Nehmen Sie das Angebot an, um den Artikel zu bestellen.
  5. Anschließend schicken wir Ihnen Zahlungsinformationen zu, damit Sie Ihre Bestellung bezahlen können.
  6. Sobald Ihre Zahlung eingegangen ist, versendet der Verkäufer den Artikel.

Weitere Fragen und Antworten