EinloggenEinloggen
68 Uhren für "

Tissot T-Touch Expert Solar

"
Marke
Modell
Preis
Durchmesser
Jahr
Standort
Mehr
Ihre Auswahl

Ihre Auswahl

Ihre Auswahl

Ihre Suche ergab leider keine Treffer
Ihre Auswahl

Ihre Suche ergab leider keine Treffer
Ihre Auswahl

Ihre Suche ergab leider keine Treffer
Allgemeine Angaben
Art der Uhr
Referenz
Mehr...
Neu/Gebraucht
Verfügbarkeit
Geschlecht
Zustand
Lieferumfang
Eigenschaften & Funktionen
Aufzug
Material Gehäuse
Zifferblatt
Glas
Funktionen
Mehr...
Höhe
Material Lünette
Zahlen Zifferblatt
Wasserdicht
Sonstiges
Mehr...
Armband
Material Armband
Mehr...
Stegbreite
Farbe Armband
Mehr...
Material Schließe
Abbrechen

Sortieren nach

Tissot T-Touch Expert Solar Tissot T-Touch Expert Solar 770  DE 1567 2008

T-Touch Expert Solar: Tissots Multitalent

Die T-Touch Expert Solar von Tissot ist die erste Multifunktionsuhr mit Touchscreen und Solarantrieb. Funktionen wie ein Kompass, ein Höhen- und Luftdruckmesser machen sie zur idealen Outdoor-Begleiterin. Batteriewechsel gehören der Vergangenheit an.

Top 5 Highlights der Tissot T-Touch Expert Solar

  • Touch-Screen aus Saphirglas
  • Solarzellen zur Energiegewinnung auf dem Zifferblatt
  • Überragende Funktionalität: Höhenmesser, Luftdruckmesser, Regatta-Timer, Kompass, Wecker, Chronograph, Kalender, zweite Zeitzone
  • Gehäuse aus Titan, Armbänder aus Titan, Leder, Silikon
  • 45 mm Durchmesser, sehr leicht (89 g mit Lederarmband)

Touchscreen mit Solarantrieb: die Tissot T-Touch Expert Solar

Tissot gehört zu den Pionieren auf dem Gebiet der Touch-Uhren. Noch bevor Elektronikgiganten wie Apple oder Samsung ihre Smartwatches präsentierten, brachte der Schweizer Uhrenhersteller sein erstes Touch-Modell im Jahr 1999 auf den Markt. Der Zeitmesser entwickelte sich zu einer der erfolgreichsten Uhren des Unternehmens. Grund hierfür waren die enorme Funktionalität und die Bedienung über das Uhrenglas. Eine Berührung mit dem Finger reichte aus, um zwischen den Funktionen hin und her zu wechseln. Heute gilt die T-Touch Expert Solar als erste solarbetriebene Touchscreen-Uhr. Solarzellen auf dem Zifferblatt wandeln das einfallende Licht in Energie um. Batteriewechsel gehören damit der Vergangenheit an. Das schont die Umwelt und sorgt für Zuverlässigkeit, denn ein plötzliches Stehenbleiben der Zeiger ist damit ausgeschlossen. Mit den Modellen der Kollektion T-Classic bedient Tissot auch klassische Geschmäcker. Die Armbanduhren der Modellreihe T-Heritage sind eine Hommage an vergangene Jahrzehnte und besitzen deshalb Retro-Designs.

Kaufberatung T-Touch Expert Solar

Sie sind ein Abenteurer und lieber draußen als zu Hause? Dann ist die T-Touch Expert Solar von Tissot genau der richtige Zeitmesser für Sie. Funktionen wie ein Barometer zeigen Ihnen die Veränderungen des Luftdruckes an und ermöglichen Ihnen die Vorhersage des Wetters. Mit dem Kompass navigieren Sie auch an entlegensten Stellen der Erde und mit dem Altimeter wissen Sie im Gebirge immer, in welcher Höhe Sie sich gerade befinden. Mit der Chronographenfunktion stoppen Sie Ihre Rundenzeiten auf der Rennstrecke und mit dem Regatta-Timer sind Sie beim Segeln als Erster an der Startlinie. Wegen all dieser Funktionen ist die Expert Solar ein Alleskönner und ideal für Ihre nächste Expedition. Aufgrund des Solarantriebes geht der Uhr auch nicht so schnell die Energie aus. Rund 700 EUR kostet ein ungetragenes Exemplar. Vergleichbar ist die Tissot-Uhr mit der Pro-Trek-Kollektion von Casio, deren Einstiegsmodelle etwas mehr als 200 EUR kosten. Der finnische Hersteller Suunto ist bekannt für ähnliche Spezialzeitmesser. Die Preisspanne reicht von etwa 200 EUR bis knapp 1.000 EUR.

Kauftipps zur T-Touch Expert Solar

  • Kostet etwa ab 700 EUR
  • Umweltschonend durch Solarbetrieb
  • Zukunftsweisende Touchscreen-Technologie
  • Funktionen für den Outdoor-Einsatz (Kompass, Höhen- und Luftdruckmesser u.a.)

Multifunktionszeitmesser anderer Hersteller

Mit der T-Touch Expert Solar hat Tissot die Messlatte sehr hoch gelegt. Eine solarbetriebene Armbanduhr mit Höhen- sowie Luftdruckmesser, Kompass, Stoppuhr, Kalender, GMT und Touchscreen hat kaum ein oder gar kein Hersteller im Angebot. Mehr Funktionen bieten nur Smartwatches, die Sie mit Ihrem Smartphone koppeln können, um sich die neusten Nachrichten und Mitteilungen auf dem Display der Uhr anzeigen zu lassen. Der erste smarte Zeitmesser eines Luxusuhrenherstellers ist die TAG Heuer Connected für etwa 1300 EUR. Mit der T-Touch ist sie aber kaum vergleichbar, da sie einen ganz anderen Uhren-Typ repräsentiert.
Die Citizen Promaster Altichron spielt schon eher in der Liga der T-Touch Expert Solar. Sie verfügt über einen Höhenmesser, der von -300 m bis 10.000 m reicht. Mit der Uhr können Sie also in tiefe Höhlen hinab- und den Mount Everest besteigen. Außerdem ist die Altichron bis zu 200 m wasserdicht, ihr Gehäuse besteht aus Titan und ihre Gangreserve beträgt rund 330 Tage. Eine Energiereserveanzeige signalisiert, wann die Batterie gewechselt werden sollte. Wie die Tissot-Uhr verfügt auch das Citizen-Modell über einen Kompass. Ihr fehlen ein Chronograph, ein Regatta-Timer und ein Luftdruckmesser, um zur T-Touch aufzuschließen. Die Promaster Altichron kostet etwa 500 EUR.
Über einen nahezu identischen Funktionsumfang wie die T-Touch Expert Solar verfügt die Casio Pro Trek PRW-6000-1ER. Die knapp 500 EUR teure Uhr ergänzt ihre Möglichkeiten durch ein Thermometer und einen Funksignalempfang, um stets die richtige Uhrzeit anzuzeigen. Ein Funksignal erhält der Zeitmesser in der EU, den USA, Japan und China. Wie die Citizen besitzt die Casio aber keinen Touchscreen.

Alternativen zur T-Touch Expert Solar

  • Casio Pro Trek
  • Citizen Promaster Altichron
  • Suunto Outdoor-Kollektionen (Vector, Core, Traverse u.a.)
  • TAG Heuer Connected (außer Konkurrenz)

Weitere Details zur T-Touch Expert Solar

Funktionsumfang des taktilen Zeitmessers

Von A wie Altimeter bis W wie Wecker – die Funktionen der T-Touch Expert Solar sind so umfangreich, dass sie die Möglichkeiten der meisten Uhren übertreffen. Mit dem Altimeter, also dem Höhenmesser, wissen Sie stets Ihre aktuelle Höhe. Die Uhr zeigt sie Ihnen in Meter oder in Fuß an. Der Höhendifferenzmesser ermittelt, wie viele Höhenmeter Sie zurückgelegt haben. Die Uhr zeigt Ihnen auch Ihre mittlere Geschwindigkeit beim Auf- bzw. Abstieg an.
Das Barometer visualisiert Ihnen den Luftdruck in hPa. Außerdem indiziert es Ihnen Wetterveränderungen – sehr praktisch bei einer Bergtour. Für die Anzeige des Wetters nutzt die Uhr die zentralen Zeiger, den Luftdruck gibt sie in einem extra LCD-Display in der unteren Hälfte des Zifferblattes wieder.
Die Kompass-Funktion zeigt Ihnen den geografischen Norden an und nutzt dafür den Minutenzeiger. Ergänzend gibt der Zeitmesser mit der Azimutrichtung bei 12 Uhr an, in welche Richtung Sie laufen müssen.
Beeindruckend sind auch die verschiedenen Stoppfunktionen. Mit der Chronographenfunktion stoppen Sie Ihre Rundenzeiten während eines Rennens auf die Hundertstelsekunde genau. Mit dem Split-Chronographen messen Sie bis zu 99 Einzelzeiten innerhalb eines Rennens. Abseits des Asphalts ermöglicht der Regatta-Timer, also ein einstellbarer Countdown mit Zeitzeichen, dass Sie rechtzeitig zum Regatta-Beginn die Startlinie überqueren. Die herkömmliche Timerfunktion zählt in Stunden, Minuten und Sekunden Rückwärts – ideal beim Eierkochen oder Kuchenbacken.
Wenn Sie früh aufstehen müssen, wissen Sie die Vorzüge eines Weckers zu schätzen. Die T-Touch Expert Solar bietet gleich zwei 24-Stunden-Wecker mit akustischem Signal. Außerdem verfügt die Uhr über einen ewigen Kalender sowie über eine GMT-Funktion. Im kleinen Digitaldisplay gibt sie Ihnen die Uhrzeit einer zweiten Zeitzone an, während die analogen Zentralzeiger die Ortszeit indizieren.

Funktionen im Überblick

  • Barometer (Luftdruckmesser) und Altimeter (Höhenmesser)
  • Kompass
  • Timer und Regatta-Countdown
  • Runden- und Split-Chronograph
  • Wecker, Kalender, zweite Zeitzone

Modernes Design

Die Tissot T-Touch Expert Solar fällt aufgrund ihrer Größe auf. Mit einem Durchmesser von 45 mm liegt sie im Trend und eignet sich für kräftige Handgelenke. Da das Gehäuse aus Titan besteht, wiegt der Zeitmesser in den meisten Ausführungen weniger als 100 g. Damit ist sie die ideale Begleiterin für eine Bergexpedition, bei der es auf jedes Gramm ankommt. Beim Armband haben Sie die Wahl zwischen einem Gliederarmband aus Titan, Leder- oder verschiedenfarbigen Silikonbändern. Tissot bietet Ihnen die Farben Rot, Orange und Schwarz. Bei der Lünette gibt es zwei Ausführungen: eine mit den arabischen Ziffern 3, 6, 9 und 12 als Stundenmarkierungen sowie einen Windrosen-Ring mit den Buchstaben N, E, S und W für die vier Himmelsrichtungen. Passend hierzu besitzt der Minutenzeiger einen roten Pfeil als Spitze. Sie erinnert an den oft roten Teil der Kompassnadel, der nach Norden zeigt.
Das Gehäuse gibt es auch mit schwarzer und bei der NBA Special Edition mit einer roségoldfarbenen Beschichtung. Beim Zifferblatt herrschen dunkle Ausführungen in Schwarz oder Blau vor. Gut zu erkennen ist die Karbon-Optik. Ein Merkmal der Kollektion sind die dreieckigen Bandanstöße. Saphirglas schützt die Anzeige vor Beschädigungen und gibt den Blick auf die Zeiger frei. Dieses hochwertige Glas ist besonders kratzfest. Tissot entspiegelt es, um Reflexionen zu minimieren. Die Uhr ist bis zu 10 bar (100 m) druckfest und kann damit beim Schwimmen getragen werden.

Designmerkmale

  • 45 mm Durchmesser
  • Titangehäuse, sehr leicht und robust
  • Hell leuchtende Zeiger, teilweise Minutenzeiger mit roter Pfeilspitze
  • Armbänder aus Leder, Silikon und Titan
  • Zifferblätter mit Karbon-Optik
  • Entspiegeltes Saphirglas mit Touch-Funktion